Aufwachtemperatur kontra Uhrzeit

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ida39 29.05.10 - 13:59 Uhr

Hallo Mädels,

was ist wichtiger zur Bestimmung der Basaltemperatur - meine tatsächliche Aufwachtemperatur oder täglich die selbe Messzeit?

Ich frage deshalb weil ich auch mal schon 4 Uhr wach bin und nicht wieder schlafen kann. Aber das ist ja zu früh zum messen. Eigentlich messe ich zw. 5.30 und 6.30 Uhr . Muß ich nun warten und liegen bleiben um dann erst zu messen. Dann stimmt zwar die Messzeit aber aufgewacht bin ich vor 1,5 h #klatsch

Wie macht Ihr das denn?

LG Ida

Beitrag von saccy 29.05.10 - 14:04 Uhr

ich nehme die aufwachtempi aber klicke die abweichende messzeit an. also eine tempi unter vorbehalt ist das dann.

Beitrag von martina2104 29.05.10 - 14:12 Uhr

ich achte immer drauf, dass ich möglichst die gleiche schlaflänge habe. das klappt ganz gut.

lg martina