Blut erbrochen nach Alkoholkonsum

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von bienemaja1979 29.05.10 - 14:04 Uhr

Hallo,

es geht um meinen Mann, der gestern seit langer Zeit mal wieder, gefeiert hat.

Es wurde wohl auch ziemlich viel Alkohol getrunken. Nun ist er heute morgen nach Hause gekommen und hat sich vorhin bei uns zu Hause erbrochen.

Erst nur Galle und anschließen Blut(nicht ganz ne Tasse voll laut seiner Aussage)
Er hat es mir eben erzählt und nun liegt er Bett und schläft.

Im Krankenhaus habe ich gerade angerufen und die Schwester am Telefon war "mehr als hilfsbereit#aerger" und meinte kommen Sie doch, dann können sie 4-5 Std. warten.

Und nun? Kann so etwas mal vorkommen mit dem Blut?

Toll, morgen wollen wir in den Urlaub...

Maja

Beitrag von ratzundruebe 29.05.10 - 14:12 Uhr

Schau mal, seint nicht ganz so tragisch zu sein ;-)

http://www.wer-weiss-was.de/theme49/article5357159.html

Alles Gute für deinen Mann #klee

Kerstin

Beitrag von heffi19 29.05.10 - 22:56 Uhr

Welche Farbe hatte denn das Blut?

Wenn es die normale Blutfarbe hatte kann es sein dass ihm beim Würgen ein paar Blutgefäße in der Speiseröhre gerissen sind, das ist nich allzu tragisch. Allerdings finde ich die Menge dafür schon beträchtlich...