Ab wann in maxi cosi Tobi?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von trixi84 29.05.10 - 14:54 Uhr

Hallo. Frage steht ja quasi oben. meine tochter is fast 11 monate. sie hat schon noch platz im maxi cosi, und ich weiß auch das das der sicherste sitz ist, aber sie quängelt einfach immer drin, weils ihr zu langweilig ist und sie nur die rückbank anstarren kann.
wir haben einen maxi cosi tobi gekauft. leider ist meine maus ein leichtgewicht und erst 8 kg. der sitz ist ab 9 kilo oder neun monaten.
müssen die kinder unbedingt 9 kg haben, oder kann ich sie jetzt auch schon reinsetzen?
danke für eure hilfe

Beitrag von bina20 29.05.10 - 14:59 Uhr

Huhu

Also mein sohn hat in nem Normalen sitz der größe mit ca. 9 monaten gesessen,meine mittlere hingegen war bissl später dran aber auch unter einem jahr.

Meine beiden sind auch leicht gewichte.

Ich denke das musst du für dich selber entscheiden und da sie ja schon 11 monate ist denke ich ist es ok wenn sie da nun drin sitzt denn in dem babysafe in dem alter wäre mir auch zu langweilig und zu unbequem(beine immer am sitz oder angewinkelt)

glg bina mit jeremy kjara und lilly

Beitrag von blockhusebaby09 29.05.10 - 15:02 Uhr

Hallo

Also erst mal finde ich das ihr mit dem Tobi eine gute Wahl gemach habt.
Emma war und ist auch sehr zart und der Tobi war genau der richtgige Sitz für sie der Piori war irgendwie zu weit.
Emma ist bis 18 Monate im MC geblieben und dann mit ca 7,5 Kilo in den Tobi umgezogen.Also 9 Kilo hatte sie erst mit über 2 Jahren.
Also ich würde solange es geht sie noch im MC lassen aber mit 8 Kilo ist der Tobi auch möglich.

Ganz liebe Grüße

Beitrag von susasummer 29.05.10 - 17:05 Uhr

Soweit ich informiert bin,darf man tatsächlich erst wechseln,wenn das Kind die angegebene Gewichtsklasse erreicht hat.Und generell würde ich persönlich das auch nur tun.
Mit 8kg würde ich noch nicht wechseln,auch wenn sie quengelt.
Aus dem Grund kaufen wir ja einen Reboarder.Und bleibt das hoffentlich erspart,weil er ja dann alles sehen kann.
lg Julia

Beitrag von susannea 29.05.10 - 20:08 Uhr

Ja, Kidner müssen unbedingt 9 kg haben, sonst kann der Sitz nicht richtig schützen. Außerdem begehst du eine Ordnungswidrigkeit im Sinne der StVO, denn das ist dann so als ob du keinen Kidnersitz hast, wenn der deines Kindes nicht dem Gewicht entspricht, weil er somit nicht zugelassen ist!

Außerdem ist Babyschale entgegen der Fahrrichtung einfach das sicherste, da gibts auch nichts anderes, was den Vorteil aufheben könnte.

Meine Kleine ist 16 Monate und sitzt immer noch im MC und hat noch einiges an Platz, nur mit 11,5 kg wird sie wohl leider demnächst raus müssen!

Die Große hatte die 9 kg nicht erreicht als sie zu groß war, also mußte ein Sitz 0/I her und der auch erstmal gegen die Fahrtrichtung genutzt werden.