Wie ist das bei Euch mit dem Liebesleben und anstrendem Kleinkind?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tempranillo70 29.05.10 - 15:08 Uhr

Hallo,
unsere Maus ist fast zwei, super süß, aber auch recht anstrengend.
Zur Zeit ist sie oft um halb sechs ausgeschlafen, sie schläft mittags nur gut 1,5h. ich arbeite halbtags, hetzte von der Arbeit zur Tagesmutter und weiter gehts.
Haben Haus und Garten, keine Großeltern in der Nähe, höchstens mal ein Babysitter für nen Abend im Monat.
Unsere Maus geht abends um acht ins Bett, und wir spätestens um zehn, weil einer ja immer um halb sechs raus muß. Dazwischen liegen wir erschlagen vor der Kiste. Am Wochenende wechseln wir uns mit Mittags schlafen ab, weil sonst gar nix mehr geht.
Dabei kommt unsere Zweisamkeit einfach zu kurz. Ich bin einfach fertig, wenn die Maus im Bett ist und möchte dann einfach nach nix und niemendem gucken müssen und für mich sein. Auch ohne meinen Mann.
Einmal im Monat raffen wir uns auf, ja so ists tatsächlich, wobei mein Mann öfter würde, aber das schaffe ich nicht.
Selbst wenn wir irgendwo eingeladen sind oder weggehen, habe ich immer im Kopf, dass die Nacht spätestens um sechs zu ende ist und will nur noch meine Ruhe.
Ach mann, kennt das jemand von Euch auch und ändert sich das auch wieder? Mir reicht im Moment die Elternrolle, weiss aber auch dass dies auf Dauer nicht gut für die Partnerschaft ist. Aber mehr schaffe ich einfach nicht.
Ach Mann, dass mußte mal raus #bla #bla
LG, I.

Beitrag von winnie28 29.05.10 - 15:27 Uhr

Kommt mir bekannt vor...
Ich gehe allerdings nicht arbeiten, dafür ist meine Tochter eine Nachteule und geht vor 22.00 Uhr nicht ins Bett.
Da schläft der Papa schon eine Stunde, da er um 05.00 Uhr raus muss.
Außerdem hat er am Samstag noch nen Nebenjob.
Versuchen uns aber am WE soviel Freiraum wie möglich zu schaffen...
Bei uns wird Sex gemacht wenn Maus Mittagsschlaf macht...
Oft kommt mir das zwar auch vor wie Sex nach Plan, geht aber momentan nicht anders;-)
Kenne aber das Gefühl nur zu gut, dass man einfach nur seine Ruhe haben möchte.
Wir kommen im Durchschnitt auf einmal in der Woche, manchmal aber auch seltener...
So what, es kommen auch andere Zeiten...


VLG
Claudia#herzlich

Beitrag von melmystical 29.05.10 - 18:15 Uhr

So eine ähnliche Diskussion gab es hier letztens schon mal. Ich kopiere jetzt mal meine Antwort hier rein, das ist einfacher. ;-)

Das Thema hatten mein Mann und ich auch schon oft. Bei uns ist es jetzt so:

Unser Sohn braucht sehr viel Zuneigung, Nähe und Aufmerksamkeit. Ich bin quasi 24 Stunden lang Mama und ich bin es gerne. Ich könnte den ganzen Tag über das Thema Kinder sprechen. Von Schwangerschaft über Geburt, bin hin zu Pamperspreisen usw.

Unser Sohn war ein absolutes Wunschkind, auf das wir leider sehr lange warten mussten und ich sehe es jetzt als meine Aufgabe, mich ihm komplett zu widmen. Wie gesagt: ich mache es gerne. Endlich habe ich das Gefühl, dass mein Leben einen Sinn hat.

Ich laufe nur noch in Jeans rum, mit Pferdeschwanz, Turnschuhen und ich schminke mich nur ganz dürftig. Zugenommen habe ich auch etwas... Na, und? Für meinen Sohn bin ich die tollste Mama der Welt, egal wie ich aussehe (hoffe ich ;-)).

Einmal im Monat schläft unser Sohn bei seiner Oma. Dann gehen mein Mann und ich essen, ins Kino usw. Dann style ich mich, schminke mich, lackiere mir die Nägel usw. Dann ist das was ganz besonderes und dieser Abend gehört nur uns.
Manchmal verbringt mein Mann den Abend dann auch vor dem PC und ich vor dem Fernseher mit lecker Schoki und einer Zeitschrift. Wir gehen dann auch manchmal getrennt schlafen. Sex soll ja kein Zwang sein.

Da Simon bei uns im Familienbett schläft und unser Wohnzimmer keine Tür hat, ist unser Liebesleben so gut wie aus Eis gelegt. Wir können damit leben. Mit einem Kind verändert sich das Leben und niemand weiß wie sehr.

Irgendwann ist Simon groß und dann haben mein Mann und ich wieder ganz viel Zeit füreinander und ich werde die Zeit vermissen, wenn mein Sohn sich nachts an mich gekuschelt hat.


Was ich damit sagen will: Mach dir nicht so einen Stress, irgendwann wird es anders werden. :-)

Gruß

Melanie + Simon (2 Jahre und 4 Monate)

Beitrag von mariechen26 29.05.10 - 19:10 Uhr

Mein Gott, was kann ich Dich verstehen!;-)

Mein Mann könnte vor "ich nenn es mal Frühlingsgefühle" fast täglich und ich versteh die Welt nicht mehr, weil sich in mir das genaue Gegenteil rührt.

Und wenn wir uns dann mal "vornehmen" einen netten Elternabend zu genießen, schlafe ich spätestens nach 5 Min. fernsehen ein. Mein Glas Wein bleibt dann meistens nur angenippt und mein Mann verschwindet eingeschnappt ins Schlafzimmer #augen.

Er könnte mich ja auch wirklich mal "nett" wecken....

Beitrag von jeann1986 29.05.10 - 19:13 Uhr

hi...

das posting hätte auch von mir sein können...nur das ich auch noch zu hause bin...aber ansonsten ist es gleich.

ich mache mir da auch manchmal einen kopf deswegen, aber mein partner hat sich damit "abgefunden" und ich sag mir auch, das es irgendwann auch mal wieder andere zeiten kommen...

lg

Beitrag von lorelei_fv 29.05.10 - 22:31 Uhr

Hallo #liebdrueck....


...ach bin ich erleichtert,dass es auch "Andere" gibt,dennen es ähnlich geht,wie Uns....ich kann mich da nur den anderen Mädels anschließen ;-) . Wir haben auch keinen Sex nach Plan..Unsere Mausi schläft auch Nachts immer in Unserem Bett und ist auch so sehr temperamentvoll....von daher wird so etwa 2 mal im Monat (wenn Uns halt danach ist!) das Ehebett gut gegen das Rausfallen gesichert und dann gehen wir 2 Schritte mit Decke und Kissen (und Verhütterli #huepf ) nach nebenan in die Wohnstube!

Da siehst Du,man muss eben auch ein wenig erfinderisch sein :-p

Liebe Grüße und alles Gute #schein

Nicole mit Marie-Sophie #verliebt

Beitrag von howgh 29.05.10 - 22:52 Uhr

hi, das ist doch das normaleste der Welt..wir haben aus einem anderen Grundn icht einmal im Monat geschafft und es hat in dem Moment kaum gefehlt...wegen so viel Stress..

Dann kommen doch wunderschöne Situationen..wenn wir z.b. bei meinen Eltern sind, die dann halt das Kind aus dem Bett holen und betreuen..

Es ist manchmal mehr als Kunst sowas zu arrangieren..wir kommen sehr selten dazu..

und du arbeitest noch...großen Respekt..

ich finde nur eins wichtig, man muss doch nicht gleich...dudidau..wichtig wäre mir, dass die nähe zwischen uns nicht erlischt..daran zu arbeiten ist dann bisl härter (so mepfinde ich es zumindest)...dann ist mir sehr wichtig, dass wir am Abend kurz kuscheln..

LG Howgh