Wer hat Erfahrung mit Activia?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von roterapfel 29.05.10 - 15:23 Uhr

Huhu die Damen,
mal sehen ob bei dem schönem Wetter überhaupt jemand online ist?
Ich wollte mal fragen ob sich jemand mit Activia auskennt und Erfahrung hat? Ich leide unter Verstopfung und muß echt aufpassen was ich esse.
Und nun habe ich überlegt mal jeden Tag so´n Activia zu muffeln, ob das was bringt?

Lg Sandra

Beitrag von lilly7686 29.05.10 - 15:31 Uhr

Hallo!

Weißt du, Activia ist ein Joghurt. Wenn du was für deine Verdauung tun willst, dann iss normales Joghurt. Ist viel billiger als Activia und hat genau denselben Nutzen!

Sonst kannst du noch täglich ein paar getrocknete Pflaumen essen. Du kannst dir die Pflaumen auch in Naturjoghurt schneiden! Ist sehr lecker und ist super für die Verdauung!

Alles Liebe!

Beitrag von leni...86 29.05.10 - 15:35 Uhr

Hi,
Also ich hatte auch dolle verstopfung gehabt und habe mir dann jeden Abend obst klein geschnitten und Joghurt drüber (natur) und auf einmal ging das dann wieder,mit auf klo gehen ;-) Versuch es doch damit mal jeden tag eine schale(kleine)!!!
ich habe es auch mit Pflaumen versucht(getrocknet) sogar in waaser eingelegt, hat nichts geholfen!Und wenn du das schon mit Pflaumen machst musst du sehr viel trinken,sonst kriegst du erst recht (dollere)verstopfung!

Lieben Gruß

Beitrag von roterapfel 29.05.10 - 15:51 Uhr

danke ihr beiden, ich esse bis jetzt abend mal eine Birne, vielleicht sollte ich mir dann ein Joghurt dazu nehmen. Nehmt ihr ganz normalen Fruchtjoghurt?

Beitrag von tdhille 29.05.10 - 16:41 Uhr

Ich esse Aktivia jeden Tag. Er schmeckt super und ich hab null Probleme mit der Verdauung!! Der mit Cearealien ist sehr lecker!!

Guten Appetit!! #mampf

Beitrag von gretamarlene 29.05.10 - 17:17 Uhr

Hi Sandra!
Mein Tip bei Verstopfung heißt MAGNESIUM !!

Dein Körper hat sowieso erhöhten Bedarf danach (Gebärmutter ist ein Muskel, hat meine FÄ mir erklärt). Ich habe 600mg eingenommen bis vor 3 Tagen. Dann muss ich ab sofort ein Eisenpräparat nehmen, was auch zu Verstopfung führt.... meine FÄ sagte gleich dazu, ich solle noch 1 Ration Magnesium mehr nehmen, also 900m am Tag. Und es ist bestens. Nach 1 Tag Verstopfung, läuft wieder alles bestens mit der Verdauung. Alles überschüssiges Magnesium wird mit dem (weichen) Stuhl ausgeschieden.

LG Greta

Beitrag von zelyca 29.05.10 - 17:32 Uhr

Activia hat mich schon in meiner letzten Schwangerschaft gerettet!

Hab jetzt immer einen Vorrat im Kühlschrank.

Wenn ich mal drei Tage nicht kann, esse ich einen Activia (oder trinke einen von den Drinks) und schwups, spätestens am nächsten Tag geht wieder alles!

Und ich muss den nicht mal täglich essen ;-)

Meine 2 Jährige leidet auch ständig unter Verstopfung und um Ihr die ständige Gabe von Abführmitteln zu ersparen, bekommt sie jetzt auch immer mal einen Activia - funktioniert bei ihr genauso und ist auch für Kleinkinder geeignet!

Gute Besserung #herzlich

Beitrag von cassada 29.05.10 - 20:13 Uhr

hallo sandra. bin zwar ein wenig spät mit dem antworten, aber vielleicht liest du es doch noch. ich habe in den ersten 3 monaten auch sehr unter verdauungsproblemen gelitten. konnte teilweise gar nicht mehr laufen, weil ich solche bauchschmerzen hatte. brettharter bauch und ich sah aus, als wäre ich im siebten monat. habe alles mögliche probiert - activia, milchzucker, fencheltee, pflaumen usw. am besten hat mir erstaunlicherweise ingwer mit lemongras geholfen. meine kollegin hat mir gleich morgens einen aufguß damit gemacht und ich habe es über den tag verteilt getrunken. siehe da - die toilette wurde wieder öfter von mir besucht#rofl und bauchschmerzen waren weg.
lieben gruß cassada

Beitrag von maerzschnecke 30.05.10 - 12:23 Uhr

Hi Sandra,

Activia ist wirklich gut für die Verdauung. Was ich aber noch besser finde, ist dieses Yakult.

Ich leide an Fruktose- und Laktoseintoleranz und Obst und Gemüse gehen daher fast gar nicht. Verdauung ist dementsprechend. Entweder eher schwierig oder aber bei Fehlgriff dann Durchfall und Krämpfe. Ich trinke jetzt seit einem Monat jeden Morgen Yakult und es wirkt Wunder. Mein Mann hat schon immer Probleme mit Verdauung und der trinkt nun auch täglich Yakult und löffelt Activia und auch er hat dadurch eine deutliche Verbesserung erreicht.