Oktober Mamis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von leni...86 29.05.10 - 15:30 Uhr

hallo Mädels,
Heute haben wir uns den Kreissaal in Goslar angeguckt!war okay ,will mir aber noch mal 1-2 andere KH hie rin der gegen angucken!
Irgendwie habe ich mom. das Gefühl das diese Wochen nicht rum gehen wollen *grummel* kennt jemand das?
Da ich schon ein BV bekommen habe,habe ich noch mehr das Gefühl die zeit geht nicht um!!!
Die klien meldet sich heute fast garnicht in meinem Bauch:-[ dann wird sie wohl wieder einen wachstumschub haben oder?;-)
Heute Abend grillen wir schön hhhmmm lecker...
wie geht es euch so?was treibt ihr so?

Lieben gruß
Leni +Püppi 22+7

Beitrag von kathibutterfly 29.05.10 - 17:02 Uhr

Huhu,
tja, ich muss noch arbeiten....ist aber manchmal auch noch ganz shcön anstrengend....b
Und wir haben noch kein Outing......ist auch irgendwie doof.....wir sind total neugierig!
lg#huepf

Beitrag von sf1606 29.05.10 - 18:46 Uhr

Hallo Leni,

mir geht es eher so, dass diese Schwangerschaft, seit die fast unerträglich langen ersten zwölf Wochen vorbei sind, einfach so an mir vorbeifliegt. #schock
Ich gucke alle paar Tage auf meinen Schwangerschaftskalender und stelle dann total überrascht fest, dass ich schon wieder ein paar Tage wegstreichen kann. Da ich aber ohnehin nur stundenweise arbeite (zweimal pro Woche Nachmittagsunterricht an der Grundschule), bin ich so in meinen täglichen Routinen mit Kleinkind, Haus und Garten drin, dass ich kaum zum Nachdenken komme. #schwitz Aber ich gebe zu, dass mir das entgegen kommt, bei meinem Großen wurde ich auch krankgeschrieben und war ab der 20. SSW nur noch zu Hause, weil ich vorzeitge Wehen hatte und zur Uni allein 1,5 Stunden Anfahrt gehabt hätte, das war zu riskant. Damals fiel mir total die Decke auf den Kopf...

Aber im Moment genieße ich die Zeit mit meinem (noch) Kleinen sehr. Wir hatten gerade viel um die Ohren, da bei Alexander Epilepsie diagnostiziert wurde und wir ständig im Kinderkrankenhaus (45 Minuten einfache Strecke) waren. Aber es geht im im Großen und Ganzen sehr gut und wir verbringen die Tage fst komplett draußen im Garten und unterwegs. Dazu "das bisschen Haushalt" und ein meinem Mann ab und zu beim Klassenarbeiten korrigieren helfen - das füllt meine Tage voll aus. :-D

Mir geht es jedenfalls super dabei und ich freue mich, dass ich diese Schwangerschaft nach anfänglichen Komplikationen nun beschwerdefrei erleben kann. #pro

Euch allen auch weiterhin alles Gute für die Oktoberzwerge und -mamas!

Silke mit Alexander (13.09.2007) und Wunderkrümel (ET 28.10.2010)