trennen oder nicht...(achtung lang)

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von lieber schwarz 29.05.10 - 15:33 Uhr

hallo liebe urbias,
ich schreibe in schwarz weil mein "lieber" freund alles lesen könnte würde hier mein name stehe.
es geht sich darum mein freund wird immer gemeiner in letzter zeit...
wir sind heute seit 1 jahr und 7 monaten zusammen...
wir wohnen seit oktober letzten jahres zusammen aber im hause seiner eltern (2 familien haus) weil ich "dazugezogen" bin sehe ich mich nicht so als hätte ich recht auf diese wohnung fals ich mich wirklich trennen möchte.wir waren so glücklich zusammen nun ist es so gekommen das ich "krank" bin ich könnte evtl keine kinder bekommen die ich mir sehr wünsche...wenigstens einen engel...
er war auch der meinung aber seit kurzem ist er so sehr dagegen ich kann nichts machen er sagt er will kein kind später später...gut wir sind jung dachte ich mir na gut später...
wir haben früher immer alles zusammen entschieden er hat mir nie was verboten ich ihm auch nie ich bin ihm noch nieeemals fremdgegangen egal welche art und weise...es kam mal meine liebe von früher zu der ich mich sehr sehr sehr hingezogen fühl(t)e aber ich habe ihm ein NEIN gegeben weil ich meinen freund liebe und ihm niemals weh tun wollen würde.
aber seit kurzem lässt er mich nie alleine irgendwo hingehen er klemmt an mir wie eine klette ich darf nicht in die disko,in keine bar, in keinen club....also alleine würde ich da eh nicht hingehen aber mit meinen freundinnen darf ich nix machen...ich erlaube ihm doch auch alles???woher nimmt er sich denn die erlaubnis mir vorzuschreiben was ich darf und nicht??ich mache doch nichts :-[ nun...und letztens waren wir auf einer einweihungsfeier seines bruders er ist mit seiner freundin zusammen gezogen...er hat entschieden zu trinken (ich durfte natürlich am steuer fahren) mich hat er noch nichtmal gefragt ob ich vielleicht trinken darf...achja dann entscheidet er auch wann wir nach hause fahren sollen egal ob ich müde bin oder nicht...
dann habe ich wegen den hormonen das stäbchen ziehen lassen und nehme keine pille mehr er weiß das auch und so kam dann meine ziemlich erhöhte libido wieder...ich finde meinen freund attraktiv und möchte endlich wieder das ausleben was ich früher vielleicht 3-6 mal im MONAT hatte....wir wollten miteinander schlafen und nach 3 minuten schubst er mich von sich und meint ja du hast doch deine fruchtbaren tage...ich so ja na und???und plötzlich will er wieder warten und warten ich so ja ist doch in ordnung da brauchst du mich nicht wegschubsen...
hätte er sich ein kondom drüber ziehen sollen mensch#augen
danach zieht er mir wieder das hösschen aus und will sozusagen wieder...und hört dann wieder auf ich fühle mich langsam echt verarscht...
das beste ist sagt er zu mir ja dann hole ich mir einen runter bevor du schwanger wirst...das tat weh...vorallem weil ich seit 1 jahr den starken kinderwunsch habe....achja ich habe NIE versucht ihm eins unterzuschieben!!!damit die tollen nicht direkt ausrasten hier...
das hat mich dann etwas sauer gemacht ich habe mich dann ins schlafzimmer verkrochen um mich fertig zu machen dann ist er wieder gekommen und fragt wo ich hinwill ich so ja ich weiß es noch nicht ( ob ich zuerst einkaufen fahre oder direkt zu meiner schwester ins krankenhaus) dann fängt zu schreien ja wieder zu anderen männern rumficken oder was...
das hat mich so fertig gemacht das ich schon seit 2 stunden eingeschlossen im schlafzimmer sitze und heule...
wieso ist er so???er tut mir so grundlos weh in letzter zeit...
und ich weiß nicht was ich machen soll auf einer seite will ich mich gerne trennen aber was dann???ich mache gerade meine 2 ausbildung und verdiene gerade mal 450€ im monat ...ich weiß nicht wohin....

Beitrag von sonne.hannover 29.05.10 - 15:55 Uhr

man man, wie alt seid ihr denn ? Also für mich ist das Kinderkacke. Wieso lässt Du Dir etwas verbieten ? Mach doch einfach, was Du möchtest und ob das die günstigste Zeit für Nachwuchs ist, wage ich zu bezweifeln.

Beitrag von besser in schwarz 29.05.10 - 15:58 Uhr

danke das du dir das alles durchgelesen hast ich bin 26 und er 28...
ich finde das auch alles scheiße...aber es tut einfach weh weißt du...
ich liebe ihn aber ich weiß ob ich mich trennen soll....erst scheiße machen danach entschuldigen das wiederholt sich schon so oft...
was würdest du denn tun wenn du kaum geld hättest zum leben`???

Beitrag von sonne.hannover 29.05.10 - 16:02 Uhr

tja, ich für meinen Teil hätte mir das vorher überlegt, ob ich mich abhängig machen möchte, habe ich auch meistens getan. Verwandschaft, Freunde... irgendwer wird helfen können :-)

Beitrag von besser in schwarz 29.05.10 - 16:17 Uhr

naja ich habe die ausbildung schon vorher angefangen eher umschulung kann man das nennen..mal schauen..ich meinte zu ihm eine entschuldigung ist mindeste aber ob ich ihm verzeihe für de spruch weiß ich nicht jetzt kam der mit einer herzschachtel parlinen und einem teddy an...aber ob das nochmal vorkommt...naja da bin ich mir nicht sicher wer wil schon als schlampe sogesehen bezéichnet werden....

Beitrag von ahja...... 29.05.10 - 16:22 Uhr

Du wolltest eine Entschuldigung, die hast du ja beim entgegennehmen der Pralinen und des Teddys angenommen....

Tja du musst mit ihm Klartext reden, entweder oder...!!!

Und im übrigen... es geht auch alleine, selbst wenn du ne Ausbildung machst, hast du die Möglichkeit, Hilfe vom Staat zu bekommen...

wenn du dich so unterdrücken lässt, bist du selbst schuld!