Bauchumfang vom Baby grösser und deshalb zum Doppler?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 4ermami 29.05.10 - 15:45 Uhr

Hallo!

Es ist so das mein kleiner in der 10. Und ind er 22. SSw eine Woche hinterm Entbindungstermin hinterherhinkte, dann in der 27. SSW und 31. SSW war er genausogross wie er sein sollte! So nun in der 33. SSw, also gester hiess es er ist eine Woche weiter und hat knapp 2Kilo! Ich find es nicht viel, sie sagte jetzt, wir müssen jetzt den Bauchumfang im Auge behalten und sonst ein Doppler machen! Ich dachte der wird nur gemacht, wenn das Kind unterversorgt ist!? Ich habe die letzten 2 Wochen auch nicht zugenommen, also so dass ich zu viel gegessen haben könnte!

Er liegt natürlich auch in BEL! Alle anderen Kinder lagen von Anfang an in SL, sie meinte wenn das Kind zu gross ist müsste früher eingeleitet werden, aber ich weiss gar nicht ob ich bei BEL überhaupt spontan entbinden will!

Naja auch egal, ich würde eigentlich gerne wissen, warum man Doppler macht wenn der Bauchumfang zu gross ist!

Vielen Dank im Vorraus

Beitrag von rraka72 29.05.10 - 16:35 Uhr

Hallo,

ich dachte eigentlich auch das der Doppler bei einer Unterversorgung gemacht wird.Für mich hört es sich eher so an, als hättest du SS-Diabetes.
Ich habe Diabetes und da wird der Bauchumfang kontrolliert,weil die Gefahr besteht,dass er zu gross wird.

Myriam 35 SSW

Beitrag von 4ermami 29.05.10 - 17:06 Uhr

Hallo Myriam,

In der 29. SSw wurde der Zuckertest gemacht und da war alles Ok und er sagte, wenn alles gut ist brauch ich nicht wieder kommen! Abere ich habe mal geschaut, mein kleiner hatte in der 31. SSW 1600 gr, mein 2. Kind hatte in der 29. SSW 1600 gr.! Und sie kam mit knapp 4Kilo, 8 Tage übern Termin zur Welt! Mein 3. Kind kam mit 4220g 3 Tage übern Termin, mein 4. Kind kam 2 Wochen fruher mit 3700gr.! Also alles dicke Kinder! Aber ich habe bei den anderen wirklich für 2 gegessen!

Ich konnte leider nicht fragen, warum wenn das Kind zu gross wird, früher eingeleitet werden soll! Vielleicht wegen der BEL!? Leider waren die Damen im Wartezimmer etwas launisch, so dass sie nicht viel Zeit hatte! Hatte ein extra US, was diesmal kurz ausfiel und dafür wiederholt wird beim nächsten mal Sie hat die ganze Zeit versucht noch ein schönes Bild zubekommen, weil es nicht geklappt hat, macht sie es in 2 Woch nochmal! Sie hat normal immer viel Zeit!

Naja muss dann beim nächsten mal fragen!

Hatte gehofft, jemand kann es mir beantworten. Aber danke!

Gruss Melanie

Beitrag von dominiksmami 29.05.10 - 17:21 Uhr

Hallo,

der Doppler ist dafür da eine Fehlversorgung auszuschliessen, nicht mehr und nicht weniger.

Ein zu großer Bauchumfang kann auf einen Diabetes hinweisen, das müßte dringend abgeklärt werden.

Hat sich ein Gestationsdiabetes manifestiert, dann wird ab sofort regelmäßig ein Doppler gemacht, weil es nämlich des öfteren zu Fehlversorgungen kommen kann bzw. die Plazenta frühzeitig verkalkt oder die Durchblutung sonstwie gestört ist. Auch die Fruchtwassermenge wird dabei kontrolliert etc.

lg

Andrea

Beitrag von 4ermami 29.05.10 - 17:38 Uhr

Vielen Dank, das war ja sehr hilfreich!
Bei meinem 3. Kind hatte ich das auch, aber sie hat nie was gesagt, also Kind nahm zu viel zu, zu viel Fruchtwasser, das steht nur im Mutterpass! aber es war nie Diabetes im Spiel, hatte bei ihr 2 Zuckertests. Ok dann weiss ich bescheid und bin schlauer! Mein erster hatte eine Unterversorgung und es war wohl knapp, meine damalige FÄ war etwas unfähig! Allerdings war das ein Schwangerschaftsvergiftung!

Nochmal Danke

Gruss Melanie