kennt ihr die beschwerden in der früh ss auch???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fienchen99 29.05.10 - 15:54 Uhr

hallo ihr lieben,

also dass übelkeit und kreißlauf sowie zwicken und zwacken zu den frühen beschwerden gehören weiß ich aus meiner ersten ss! allerdings kam da alles viel später erst in der 8/9 ssw jetzt kommt es schon in der 3/4 ssw. naja.
aber kennt ihr auch durchfall und blähungen??? also es ist ein normaler tonus indem ich zur toilette muss 1x tgl aber dann komme was da wolle ich habe starke bauchkrämpfe und eben durchfall. ich traue mich kaum zu drücken weil ich angst habe dass das nicht gut sein könnte.
wie sind eure erfahrungen.entschuldigt dass ich so dirket geschrieben habe!!!

fiene mit #sonne 3,5jahre und #ei 3/4 ssw

Beitrag von sako227 29.05.10 - 16:12 Uhr

hallo! Ich bin jetzt in der fünften Woche und habe immer im Wechsel mal Durchfall dann mal wieder die totale verstopfung!
..und Blähungen so ca. seit ES+11 und zwar wahnsinnige.. mein armer Freund macht ganz schön was mit :-p

Beitrag von tdhille 29.05.10 - 16:37 Uhr

Durchfall hab ich nicht, allerdings auch keine Verstopfung. Nur einen wahnsinnigen Blähbauch, vorallem gegen Abend. Aber das haben ziiiiiiiemlich viel in der Früh-SS!! ;-)

Lg Tanja #sonne

Beitrag von annika-24 29.05.10 - 16:48 Uhr

hi.... ich hatte die beschwerden in der früh-ss auch,erst durchfall,dann verstopfung,dann wieder durchfall usw.....

auch den blähbauch kenne ich zu genüge.

ach ja,hatte in der 11.ssw einen heftigen darminfekt mit starken bauchkrämpfen. meine krümel haben den gut überstanden und auch die ärzte meinten,das es an den kindern eher so vorbeigeht als das sie schaden nehmen.

wenns aber zu stark wird lass es lieber abklären!


vlg,annika+twins 14.ssw