Placenta praevia partialis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emmie2010 29.05.10 - 16:30 Uhr

Bei mir wurde am Dienstag die Diagnose Placenta praevia partialis gestellt. Ich weiß was es bedeutet und auch, daß es sich durchaus noch durch das Wachsen der Gebärmutter vom Muttermund wegziehen kann.
Ich hab keinerlei Schmerzen, keine Blutungen.
Am 25.6. soll der Flieger in den Urlaub starten....das ist mein eigentliches Problem....wie "schnell" kann sich soetwas "verwachsen" (blödes Wort)??? Meine Männer freuen sich so auf den Urlaub...klar, wenn ärztlicherseits ein Verbot ausgesprochen wird, flieg ich auch nicht, aber wieviel Hoffnung kann ich mir machen, daß bis dahin alles gut wird und ich entspannt mit meiner Familie Urlaub in der Sonne genießen kann????
Bin jetzt in der 13. Woche - in der 17. spätestens sollte alles gut sein, um die Koffer packen zu dürfen...Wer hat Erfahrung????

Danke...

Beitrag von magmagruen 29.05.10 - 17:20 Uhr

hatte auch eine Placenta praevia,bei mir hat sie sich auch wieder vom Mumu zurückgezogen,allerdings erst 5 Wochen vorm Kaiserschnitt Termin.Damit war der natürlich abgeblasen und mein Mini ( bald iss er es ja nicht mehr #verliebt )
kam ganz normal zur Welt.
Ich weiß nicht ob es sich bis dahin wieder zurück zieht,aber ich glaube es nicht,bei mir wurde es auch früh festgestellt und der Befund blieb fast die ganze SS über wie gesagt bis 5 Wochen vor KS Termin.

#klee#klee

Beitrag von sine78 29.05.10 - 17:44 Uhr

Ich hatte vor einigen WOchen auch diese Diagnose, aber da war ich auch noch gaaaaanz weit am Anfang der SS! Ich hatte auch überhaupt keine Beschwerden und keine Blutungen und das ist auch so geblieben.

Wir fliegen auch in 2 Wochen in die Sonne und mein Doc hatte keinerlei Bedenken. Zwar hat sich meine Placenta mittlerweile "hochgezogen", aber selbst wenn nicht, was würde denn gegen einen Urlaub sprechen!?!? Solange DU keine Beschwerden hast und keine Bergtouren machst??? ;-) Kannst dich ja im Vorfeld erkundigen, wo vor Ort die nächste Klinik bzw. der nächste Gyn ist....!

Wünsche Dir, dass ihr euren Urlaub antreten könnt! Schönen Urlaub! :-)

LG
Sine