Wann frühstens ES?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von julchen-85 29.05.10 - 16:58 Uhr

Hallo Mädels,
kann es sein, dass man seinen ES auch schon gleich nach der Periode hat?

Ich habe von ZT 1-5 meine Mens gehabt. Habe am ZT 6 mit meinem Mann geschlafen.Am ZT9 hatte ich leichte unterleibsbeschwerden. Heute ZT 10 hatte ich eine ganz leichte Schmierblutung nicht viel nur ein wenig.

Das kann doch unmöglich so früh schon eine Einistungsblutung sein?
Wann müsste denn dann der ES gewesen sein?
Das glaub ich eigentlich nicht.
Gibt es das auch, dass man wenn das Ei springt Schmierblutung hat?

Viele Fragen ich hoffe einer weiß Rat.
Danke für eure Antworten.

Beitrag von manu-ll 29.05.10 - 17:16 Uhr

Wie lang sind denn deine Zyklen immer?
Es gibt Eisprungsblutungen! Ich habe zur Zeit des ES manchmal SB, z.b. wenn ich den MuMu taste...

Manu

Beitrag von julchen-85 29.05.10 - 17:20 Uhr

Das weiß ich nicht weil wir erst angefangen haben.
Ich habe den MuMu auch gestern und vorgestern ertastet.
Vorgestern war er geschlossen und hart.
Gestern weicher und ja eben offen.

Eigentlich gehe ich von einem normalen Zyklus zw. 28-30ZT aus.

Kann man denn so früh auch einen ES schon gehabt haben?

Meine erste Vermutung war aber auch, dass es vielleicht wegen dem springenden Ei ist.
Das heißt ich heute sollte ich #sex oder meinst du das ist schon zu spät.

Beitrag von muttiator 29.05.10 - 17:25 Uhr

Hast du eine Tempkurve? Hast du hormonell verhütet und wenn ja wann hast du die Art der Verhütung abgesetzt?

Beitrag von julchen-85 29.05.10 - 17:29 Uhr

Ich habe keine Temperatur gemessen und das ist der 1.Zyklus.
Am 15.Mai die Pille abgesetzt und am 20.5. hat die Blutung begonnen.

Mein Zyklus war zuvor auch ohne Pille immer regelmäßig.
Ich weiß ja, dass das jetzt anders sein kann.

Mich hatte nur interessiert, ob es einen Es schon gleich nach der Periode geben kann...demzufolge so früh eine Schmierblutung auf Grund der Einnistung oder ob man beim Eissprung auch Schmierblutungen haben kann.

Beitrag von manu-ll 29.05.10 - 17:32 Uhr

Das kann es schonmal geben, dass der ES so früh ist, ist aber eher selten und ich würde an deiner Stelle jetzt erstmal nicht davon ausgehen.

#sex schadet nie also ran an den Mann ;-)

der 1.Zyklus nach Absetzen der Pille ist bei vielen allerdings total durcheinander.Vielleicht hilft es dir ab dem nächsten Zyklus Tempi zu messen. Und dann wäre es hilfreich alle 2-3 Tage Sex zu haben. Sobald mehr ZS auftritt kann man von dem Beginn der fruchtbaren Tage ausgehen..

Beitrag von julchen-85 29.05.10 - 17:37 Uhr

Danke für die Antworten.

Ich möchte erstmal keine Temperatur messen, ich hoffe dass es auch ohne dem klappt.
Ich geh dann mal davon aus, dass vielleicht ein ES kommt und ich dann heute optimal in der Zeit liege.
Ansonsten ab in den nächsten ÜZ.
Wobei ich solche Zwischenblutungsdinger von mir gar nicht kenne.

Andere Meinungen sind aber trotzdem Willkommen....

LG Jule

Beitrag von muttiator 29.05.10 - 17:40 Uhr

Beim ES kann man man auch SB haben, das ist dann die sogenannte Eisprungsblutung. Aber auch nach dem Absetzen der Hormone kann es einfach häufiger zu Schmierblutungen kommen, auch ohne das ein ES stattgefunden hat.

Beitrag von julchen-85 29.05.10 - 17:43 Uhr

Danke.
Ich hoffe mal auf einen optimalen Start in die Hibbelzeit.

Ich vermute mal das meine Mumu-Beobachtung darauf deuten, dass sich somit ein ES angekündigt hat.

(der war ja vorgestern fest u.geschlossen und gestern weicher und vllt. offen)

LG Jule

Beitrag von muttiator 29.05.10 - 18:02 Uhr

Ein eindeutiges Zeichen für einen ES gibt nur die Tempkurve, weder Zervixschleim noch Mumu.