Kündigungsfrist nach der Probezeit

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von hebigabi 29.05.10 - 17:50 Uhr

Halli-hallo

Mein Mann hat evtl. die Möglichkeit zum 1.7. in der Nähe einen neuen Job zu bekommen.

Er ist bei seinem jetztigen Job gerade aus der Probezeit raus und wurde auch übernommen, aber da geht er echt vor die Hunde.

Bis wann müsste er spätestens die Kündigung abgegeben haben, damit man ihm nicht einen Strick draus drehen kann?

Danke und euch allen ein schönes Wochenende wünscht

Gabi

Beitrag von goldtaube 29.05.10 - 18:05 Uhr

Was steht denn in seinem Vertrag? Steht da nichts drin: Was steht im Tarifvertrag, sofern es einen gibt?

Gibt es keinen Tarifvertrag oder hat er keinen schriftlichen Vertrag oder steht nichts in seinem Vertrag gilt die gesetzliche Kündigungsfrist von 4 Wochen zum 15. oder zum Monatsende.

Zum 15.06. kann er dann nicht mehr kündigen, aber zum 30. Juni.
Da der Juni 30 Tage hat muss seine Kündigung nachweislich spätestens am 2. Juni dem Arbeitgeber zugehen.

Beitrag von tragemama 29.05.10 - 19:38 Uhr

Vertrag steht über Gesetz. Sprich: Wenn er keinen schriftlichen Arbeitsvertrag hat, nichts anderes vereinbart wurde und es keinen Tarifvertrag gibt, hat er eine Kündigungsfrist von vier Wochen zum 15. oder zum Monatsende.

Sprich: Sofort kündigen, dann passt das noch zum Monatsende Juni.

Andrea

Beitrag von susannea 29.05.10 - 20:11 Uhr

Gesetz steht über Vertrag, nicht andersrum! Ansonsten gilt immer die bessere Variante für den AN!

Beitrag von hebigabi 30.05.10 - 22:22 Uhr

Ich danke euch allen.

Neuer AG hat heute angerufen, morgen wird der Vertrag unterschrieben und für "danach" ist die Kündigung zum 30.6. schon geschrieben und steht in den Startlöchern.

Das war jetzt mal ne Blitzaktion- die werden morgen aus allen Wolken fallen an seiner Arbeitsstelle.

LG

Gabi