ES und Tempi?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von futzemann2003 29.05.10 - 18:56 Uhr

hallo mädels

vielleicht ne doofe frage, aber naja... #kratz

wie is das mit ES und tempi? wann sinkt bzw steigt die tempi? vor, während oder nach dem ES?

vielen dank
steffie

Beitrag von muttiator 29.05.10 - 19:01 Uhr

Die Temp steigt vor, während oder danach. Das ist unterschiedlich.

Beitrag von -mell1982 29.05.10 - 19:05 Uhr

Ja aber sag mal wenn die unterschiedlich steigt wie kann dann der zykluskalender voraussagen wann man es hat?

Beitrag von moeriee 29.05.10 - 19:07 Uhr

Der ES-Kalender ist eh Schrott! Der kann gar nichts voraussagen. Das ist nur ein statistischer Mittelwert und stimmt bei den wenigsten Frauen. Wenn ihr euren ES bestimmen wollt, dann nutzt entweder ein ZB (das ist am günstigsten), allerdings kann der ES auch erst im Nachhinein bestimmt werden. Oder ihr nutzt Ovulationstests oder (mein Tipp) den Clearblue Monitor.

Beitrag von -mell1982 29.05.10 - 19:10 Uhr

ich hatte ja auch zykluskalender geschrieben und nicht es kalender.
und mit zykluskalender meinte ich eigentlich zb... was für mich aber das selbe ist ob ich jetzt zykluskalender oder zb schreibe.

Beitrag von moeriee 29.05.10 - 19:19 Uhr

Sorry, dann hab' ich dich missverstanden. :-)

Auch ein ZB kann den ES nicht voraussagen. Frauen, die einen sehr regelmäßigen Zyklus haben, können dann nach ein paar Zyklen mit ZB in etwa einschätzen, wann ihr ES stattfindet. Die Balken im ZB kommen ja auch erst, nachdem der ES bereits stattgefunden hat, also die Tempi schön angestiegen ist.

Voraussagen können den ES nur Ovus und diese Computer (Clearblue Monitor, Persona, u.ä.).

Beitrag von -mell1982 29.05.10 - 19:26 Uhr

mh und warum sagt mir dann mein zb nach 18 tagen noch kein es?

Beitrag von moeriee 29.05.10 - 19:30 Uhr

Würdest du es mir evtl. mal zeigen? Dann kann ich eher was dazu sagen. Machst du denn gleichzeitig Ovus?

Ich hatte in meinem 2. Zyklus auch erst an ZT 21 meinen ES. Im 1. Zyklus hatte ich den ES an ZT 18, allerdings kommen die Balken erst ein paar Tage später. Denn die Tempi steigt ja nach und nach erst an. Du brauchst, um deine Balken zu bekommen, mind. an 3 Tagen eine 0,2°C höhere Tempi, als an den 6 Tagen vor der ersten höheren Messung. Klingt kompliziert, ist es aber eigentlich nicht.

Wie gesagt: Ich schaue mir dein Blatt gerne mal an, wenn du magst.

Beitrag von -mell1982 29.05.10 - 19:35 Uhr

wie kann ich das denn so einstellen das du das sehen kannst?

Beitrag von moeriee 29.05.10 - 19:40 Uhr

Du öffnest das ZB, als wolltest du es selber anschauen. Dann kopierst du einfach die URL und fügst sie hier ein.

Beitrag von -mell1982 29.05.10 - 19:47 Uhr

ich habe sie auf meine vk gestellt müsste gehen...

Beitrag von moeriee 29.05.10 - 20:10 Uhr

Gut, ich hab' mir die Kurve mal angeschaut. 1. Sache: Die Kurve ist sehr zackig, aber das hast du bestimmt schon selber gesehen. :-) Oftmals wird die Kurve ruhiger, wenn man immer zur gleichen Zeit misst. Ich habe mir z.B. zum Schluss immer den Wecker auf 6 Uhr gestellt, hab' dann kurz gemessen und danach weitergeschlafen. Dadurch wurde meine Kurve um einiges ruhiger. 2. Sache: Ich könnte mir vorstellen, dass dein ES demnächst bevorsteht, denn in den letzten Tagen ist die Tempi ja immer mal wieder ein Stück höher gekrochen. Möglich, dass der ES auch schon war. Aber ihr habt eh alles richtig gemacht, da ihr ja fleißig jeden 2. Tag ein Bienchen gesetzt habt. Wenn du im nächsten Zyklus ganz sicher wissen willst, wann dein ES ist, dann kannst du dir auch Ovus kaufen. Bei so langen Zyklen wie deinen würde ich da erst einmal so billige von eBay empfehlen (z.B. Genekam. o.ä.). Normalerweise rate ich da eher zu den Clearblue, allerdings sind da nur 7 Stück drin und die sind dann auch noch schweineteuer (ca. 35€). Oder du überlegst dir halt, ob du den CBM nutzen willst. Der ist aber auch nur dann geeignet, wenn deine Zyklen max. 42 Tage lang sind.

Wie sind denn deine letzten Zyklen so gewesen?

Beitrag von -mell1982 29.05.10 - 20:13 Uhr

Hatte seit der Fg erst zwei einmal 31 tage und mal 34 tage.
ich habe ja schon versucht immer um 6:30 zu messen wie man die letzten tage entnehmen kann.

Beitrag von moeriee 29.05.10 - 19:05 Uhr

Hi Steffie!

Nach der Mens sollte die Tempi niedrig sein. Wie niedrig, hängt ganz von dir ab. Kurz nach dem ES steigt die Tempi an. Bis zur Mens bleibt sie dann in Hochlage. Kommt die Mens, dann sinkt die Tempi wieder ab. Bist du schwanger, sollte sie in Hochlage bleiben.

Hier mal zwei Bsp.:

Normale Kurve mit Mens: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/900418/495577

SS-Kurve: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/900418/504878

Das oben beschriebene ist jedoch nur der optimale Fall. Nicht bei jeder Frau ist es dann eine beispielhafte Traumkurve. Es kann auch mal Absacker in der 2. Zyklushälfte geben. Manche Frauen können ihren ES auch gar nicht mittels ZB feststellen. Man vermutet, dass dies ca. 20% der Frauen betrifft.

Ich habe 3 Zyklen lang meine Tempi gemessen. Danach hätte ich aufgehört, denn das Messen kann auch wahnsinnig machen. Ich habe den Clearblue Monitor noch benutzt und den hätte ich dann ausschließlich genutzt, da er mit der Tempikurve übereingestimmt hat. Allerdings war ich dann schon schwanger. :-)

Ich hoffe, es war alles verständlich!?

Liebe Grüße #herzlich

Marie

Beitrag von moeriee 29.05.10 - 19:09 Uhr

Wie an meinen beiden Kurven auch deutlich erkennbar ist, könnt ihr die ES-Angabe des ES-Kalenders in die Tonne kloppen! ;-)

Beitrag von futzemann2003 29.05.10 - 19:46 Uhr

danke marie

das war echt gut verständlich...

und dir noch herzlichen glückwunsch und ne schöne kugelzeit

glg steffie

Beitrag von muttiator 29.05.10 - 21:52 Uhr

Die Temp kann während der Mens noch leicht erhöht sein und erst nach der Mens sinken, das kann so sein muss aber nicht. Ab dem ersten Tag des Zyklus beginnt die Tieflage (Die Bezeichnung sagt schon alles, oder).

Die Hochlage beginnt mit der ehM (ersten höheren Messung), hier mal meine Kurve: http://www.mynfp.de/display/view/143412/
Meine ehM ist an ZT 13 und ich habe mit der 1. Ausnahmeregel ausgewertet, insgesamt gibt es 2 Ausnahmeregeln.

Ausnahmeregeln:

1. Wenn der 3. Temperaturwert weniger als 2/10 Grad über der Coverline liegt, muss ein 4. Wert abgewartet werden. Dieser muss über den 6 vorherigen Messungen liegen, aber nicht 2/10 Grad höher sein.
2. Fällt eine der 3 höheren Messungen auf oder unter die Coverline, wird dieser Wert nicht berücksichtigt und es wird ein weiterer Wert abgewartet, der 2/10 über der Coverline liegen muss.


Die beiden Ausnahmeregeln dürfen nicht kombiniert werden.

Nach meiner Kurve kann der ES nur zwischen ZT 11-14 gewesen sein alles andere ist so ziemlich ausgeschlossen.
Wann genau der ES war kann man NICHT sagen nur einen gewissen Zeitraum festlegen.

Ovus und der Gleichen können dir KEINEN ES anzeigen, das kann nur die Tempkurve! Ovus zeigen nur an das das LH (Luteinisierendes Hormon) Wert angestiegen ist, das bedeutet aber nicht das auch der ES stattfindet.

Beitrag von moeriee 29.05.10 - 22:04 Uhr

Richtig! Aber in den meisten Fällen folgt nach einem positiven Ovu auch ein ES. Da ich den Teilen nicht so vertraut habe, habe ich beides gleichzeitig eingesetzt. Und es hat auch in der Tat gepasst. Allerdings fand ich das Testen mit den Ovus immer anstrengend: Stundenlang nix trinken, vorher mind. so und so viele Stunden nicht auf's Klo gehen, etc. Deshalb habe ich auf den CBM zurückgegriffen. Der misst nämlich nicht nur den LH-Wert, sondern auch das Östrogen. Somit ist es eher unwahrscheinlich, dass der ES nicht stattfindet. Deshalb ist es aus meiner Sicht schon sinnvoll, eine Tempikurve zu führen. Aber wenn man einen unregelmäßigen Zyklus hat (und das haben ja viele nach Absetzen der Pille) und man trotzdem den ES nicht verpassen will, dann sollte man sich schon noch Hilfe aus diesem Segment dazu nehmen. Denn nicht jeder hat Lust, jeden 2. Tag #sex zu haben.

Im Übrigen finde ich die Kurven von mynfp auch ganz gut. Allerdings habe ich 3 Stück gleichzeitig geführt. Hier bei Urbia, bei mynfp und auch bei wunschkinder.net. Die einzige Kurve, die nicht mit dem CBM übereingestimmt hat, ist die von mynfp. Da wir im fraglichen Zeitraum nur einmal geherzelt haben und ich nun schwanger bin, musste der Termin also stimmen, den der CBM mir angegeben hat. mynfp hat den ES zu spät angegeben.

Beitrag von muttiator 29.05.10 - 22:15 Uhr

Bei manchen Frauen haut das hin bei anderen zeigt der Ovu nie positiv und das obwohl ein ES war.

Du weißt schon das die Spermien bis zu 7 Tage überleben können? Ich verlasse mich auch keine automatische Auswertung, ich werte meine Kurven manuell aus. Daher ist die Kurve auf myNFP perfekt.
Urbia wertet nicht Regelkonform aus, daher zeigt Urbia oft den ES falsch an oder wertet garnicht erst aus.

Darf ich deine SSKurve von NFP mal anschauen im Vergleich mit der Urbiakurve?

Beitrag von muttiator 29.05.10 - 23:17 Uhr

Ich hab mir deine Urbiakurve angeschaut und ich kann dir evtl sagen warum myNFP falsch ausgewertet hat (denke ich).

Hast du die Werte die du bei Urbia "geklammert" hast auch bei myNFP geklammert?

Beitrag von muttiator 29.05.10 - 22:06 Uhr

Zu deinem ZB:

Heute hattest du evtl deine erste höhere Messung, die Bienchen sitzen super und in 2 - 3 Tagen hast du evtl deine Balken (wenn die Temp oben bleibt).