bitte um antwort

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kappel 29.05.10 - 20:12 Uhr

was bedeutet im mutterpass was bei mir steht: antikörper suchtest negativ positiv titer1
lsr durchgeführt
nachweis von HBs-Ag negativ
röteln-HAH-Test 1:64

vielen dank für jede antwort

Beitrag von wind-prinzessin 29.05.10 - 20:50 Uhr

Das kommt von der Blutuntersuchung und gibt an, ob du Antikörper gegen div. Erreger hast. Wenn du beispielsweise gegen Röteln nicht immun wärst, dürftest du in gewissen Bereichen nicht mehr arbeiten, weil die Ansteckungsgefahr zu hoch ist und dem Baby schaden könnte.

Beitrag von nienoma 29.05.10 - 21:12 Uhr

hallo kappel,

also hbs-ag negativ bedeutet, dass du kein hepatitis b hast
röteln-hah-test 1:64 bedeutet, dass du gegen röteln immun bist...


Der Antikörper-Suchtest
Bei diesem Test wird untersucht, ob sich im mütterlichen Blut Antikörper gegen Blutgruppen-Antigene gebildet haben, die dem Ungeborenen schaden könnten. Ein negativer Antikörper-Suchtest ist der Normalfall. Dieser Suchtest wird im Laufe der Schwangerschaft mindestens ein weiteres Mal durchgeführt - sollte der Titer positiv sein ggf. auch noch häufiger. Lassen sich bei Rh-negativen Müttern - wie es natürlich erwünscht und erhofft ist - bis zur 28./30. Woche keine spezifischen Antikörper nachweisen, so wird eine Anti-D-Prophylaxe durchgeführt (siehe oben).

glg oma