Frage zu Durchfall und wundem Pop

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von julste 29.05.10 - 20:51 Uhr

Hallo,vielleicht habt ihr ja ein paar gute Tips für uns???
Meine Süße(knapp 14 Mon.) hatte vor 2 Wochen MOE-Behandlung u.a. mit Antibiotika.
Seit ca. 1 Woche ist das Kaka dünn,schleimig,riecht sehr und ist wohl extrem scharf. Waren schon beim KIA-wir sollen auf die Kost achten(Diät,Halbmilch usw.-machen wir auch).
Trotzdem wird es nicht besser,heute 5 mal gekackt,Popo knallrot(schmiere schon Soorsalbe),hab deshalb vorhin Humana Heilnahrung gekauft.Hat ihr nicht so geschmeckt,Brot wollte sie auch nicht,ist nun so (ohne richtig abend essen) eingeschlafen.
Frage:wer kennt das von seinem Baby,was habt ihr gemacht,was geschmiert???????????? Wie lange hat das gedauert?
Vielen Dank für viele Tips und Antworten!
Liebe Grüße von Julie mit Luise(die knallroten A..... hat):-p

Beitrag von dini_82 29.05.10 - 20:59 Uhr

Hi..

Unsere Grosse 2 Jahre 8 Monate hatte anfang des Jahres auch einen ganz schlimmen Durchfall. Ich habe vom Arzt Perenterol Junior bekommen. Das hab ich ihr dann in Probiotischen Joghurt eingerührt. Ich glaube 2 mal täglich. Der Popo war auch ganz schlimm, teilweise schon richtig blutig. Ich habe damals alles ausprobiert und bin dann bei Welede Calendula Creme für den Popo hängen geblieben.

LG Nadine

Beitrag von julste 29.05.10 - 21:04 Uhr

Danke,die Creme hab ich leider auch schon erfolglos probiert.................
LG,Julie

Beitrag von dini_82 29.05.10 - 21:10 Uhr

Und einfach Penaten Creme?
Die find ich zwar für normale Popo Creme zu dick aber wenn der Popo schon so wund ist, schützt sie die Haut ganz gut.
Du könntst auch Arnica C30 mal versuchen. Bzw, Chamomilla C 30.

LG

Beitrag von engeldernacht5 29.05.10 - 21:11 Uhr

Hallo!!
Wenn der Po sehr rot ist!! Ist Heilerde super!! Wird mit Wasser angerührt (breiig)!! Einfach etwas fertig machen und in eine Dose tun!!
Wichtig ist nur die Heilerde nicht abkratzen und auch nicht komplett abwischen!! Nur soviel wie geht!! Dann jedes Mal neu drauf machen und kurz an der Luft trocknen lassen, bevor man die Pampers wieder zu macht!!
Wenn alles nichts bringt, ist es auch gut wenn sie offen gelagert wird!! Wenn sie schläft die Windel aufmachen, das Luft dran kommt!! Ein Handtuch oder so darunter legen, am besten vorher schon, falls dann doch was daneben geht!!

Soorsalbe bringt zurzeit wirklich nicht viel!!

Bei Durchfall!! Zwieback und Salzstangen geben! Auch sehr gut ist Banane, ganz lange klein drücken um so länger um so besser!!
Kein Fett!! Keine Milchprodukte!!! Evtl. wenn sie alles nicht möchte ist auch trockene Scheibe Weißbrot ok!! Wenn es besser wird kann man auch Marmelade drauf machen, aber kein Fett!!! Und dann fängt man an mit Kostaufbau!!!

Alles GUTE und GUTE Besserung!!
#winke

Beitrag von agrokate 29.05.10 - 21:26 Uhr

Hallo Julie,

hast Du es schon mit Heilwolle probiert?
Hilft bei uns super, ein Stück mit in die Windel und in 1-2 Tagen ist es weg;-)!

Gute Besserung!

GLG,agrokate!

Beitrag von uridine 29.05.10 - 22:07 Uhr

Hallo,

bei und hilft auch ein absolutes Milchprodukte-Tabu, Möhre, Banane, roher Apfel, Reis (weil's leicht ist), trotzdem viel trinken (nur Wasser ohne Saft).

Als Creme kann ich Dir nur Avene Cicalfate (oder so ähnlich) empfehlen. Die kostet zwar ca. 10,- Euro in der Apotheke, ist ganz flüssig und lässt sich dadurch gut und schnell verteilen.
Wenn Du nicht cremen willst hilft auch Mirfulan Spray (auch ca 10,- Euro, Apotheke). Das ist Wundcreme zum Aufsprühen - wirkt zwar nicht ganz so schnell wie die von Avene, dafür muss man seinem Kind aber nicht noch zusätzlich den wunden Po einschmieren.

Zum Essen kann ich trotz unseres Verhaltens auch sagen, dass unser KiA gesagt hat, dass sie alles essen dürfen, was sie wollen (außer Süßem) - hauptsache sie essen was.


Gute Besserung!

Uridine und Maja (25 Monate)

Beitrag von woelkchen1 29.05.10 - 22:23 Uhr

Das Problem hatten wir auch gerad. Früher hat Heilwolle super geholfen, aber mittlerweile stört sie das.

Ich hab so viel geschmiert, nix hat geholfen. Außer viiieel frische Luft an den Po und häufiges Baden/nur mit Wasser waschen. Feuchttuch ect. ging gar nicht!

Beitrag von darkphoenix 30.05.10 - 00:42 Uhr

Huhu,
als Hausmittel gibts noch Schwarzteekompressen ( 1Teebeutel richtig lange ziehen lassen und dann Wattepad tränken und rauf) haben wir auch bei leichten neurodermititsschüben gute Erfarhung mit oder Rotöl (Johannisöl) hilft auch gut.

gute besserung an deine kleine