@ vwpassat - Frage zum Navi

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von my.jessi 29.05.10 - 21:38 Uhr

Hallo

hab mitbekommen, dass du dich ganz gut auskennst :-) An unserem Audi ist das Navi (DVD) kaputt. Er sagt immer, DVD nicht lesbar. Das fing im Winter an und passierte nur manchmal. Ich dachte, das wäre vielleicht weil die DVD bei der Kälte beschlägt. Naja, jetzt ist es warm und es tut sich gar nichts mehr. Lt. Audi kann man nur das ganze Gerät für viel Geld tauschen. Die sagten mir aber, es gibt verschiedene Firmen die die Navis reparieren. Hab das mal gegooglet und auch ein paar gefunden. Kostet umd die 150,-. Kennst du das? Meinst du, das taugt was? Oder kann ich das Geld lieber in ein Tom Tom investieren?

LG

Beitrag von vwpassat 30.05.10 - 00:07 Uhr

Reparatur lohnt nicht wirklich, die Software und Karten bleiben ja alt!

Ich hätt noch nen Tom Tom One (mit Blitzerwarner!!!) fast unbenutzt hier liegen. Wenn Du Interesse hast, mehr per PN.

Beitrag von grafzahl 30.05.10 - 09:52 Uhr

> mit Blitzerwarner

Du meinst bestimmt einen Warner vor Unfallschwerpunkten... ;-)

Beitrag von vwpassat 30.05.10 - 10:36 Uhr

Kann man auch so nennen.

Ist aber wirklich sehr, sehr nützlich!

Beitrag von grafzahl 30.05.10 - 11:27 Uhr

> Ist aber wirklich sehr, sehr nützlich!

Das stimmt.

Und das sehe ich als Vorteil für ein mobiles Navi. Leider habe ich dann ein Auto mit fest eingebautem Navi (und Rückfahrkamera) gekauft. Schweineteuer und keine Möglichkeit, das mit den Unfallschwerpunkten nachzuladen. Da legst du ´ne DVD ein und gut (bzw. schlecht) ist.

Ich würde wohl nie wieder ein Auto mit fest eingebautem Navi kaufen.