Hochstuhl Peg Perego Prima Pappa oder welchen Hochstuhl ???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von norii 29.05.10 - 22:04 Uhr

Welchen Hochstuhl würden ihr mir empfehlen ????

Danke

Beitrag von keep.smiling 29.05.10 - 22:08 Uhr

Stokke Tripp Trapp

Beitrag von tina4370 29.05.10 - 22:10 Uhr

Ja, den haben wir auch. ;-)

Beitrag von savaha 29.05.10 - 22:32 Uhr

Wir auch! Super Teil, würd keinen anderen nehmen.

Beitrag von kimo135 29.05.10 - 22:21 Uhr

hi,

wir haben den peg perego und würde ihn immer wieder kaufen!

find es einfach klasse, dass man ihn mit 3 stufen auch für die kleinsten in z.b. liegeposition verstellen kann und das er auch in der höhe verstellt werden kann und somit an sehr viele tische passet!

achja und auch das gepolsterte ist super klasse, sehr bequem.

wir haben ihn für unsere kleine maus (sie ist jetzt 9,5 monate) und ab und zu auch noch für die große (war ja ihrer ;-) und sie muss da auch ab und zu noch rein :-p ja und sie ist 3,5 jahre)

also er ist sein gelt echt wert. mittlerweile ist er auch billiger als noch vor 3 jahren....

liebe grüße und viel spaß beim kaufen
carina und kids #verliebt

Beitrag von emilylucy05 29.05.10 - 22:27 Uhr

Hi!

Mein sohn hat den Trip Trap und der für meine Tochter wartet auch schon im Keller.

LG emilylucy

Beitrag von susasummer 29.05.10 - 22:30 Uhr

wir haben ihn.Für den anfang gut,aber wenn sie sitzen können,finde ich Treppenhochstühle besser.
das muss man immer überlegen,was man haben möchte.Und guck dir einfach mal welche im Laden an.
lg Julia

Beitrag von gussymaus 30.05.10 - 07:30 Uhr

ich hab ne wippe vom basar (5€ 2002) für die erste zeit wo sie noch nicht sitzen können aber doch schon brei essen - ich hatte späte sitzer, somiit war das sehr praktisch, weil ich nicht gerne auf dem schoß fütter und hinterher alles im eigenen hemd hab.

sobald sie dann richtig sitzen können haben wir den antilop von ikea. der braucht auf dem boden nicht so viel platz, man kann gut drumherum saugen wischen und spielen ;-) es ist nicht dran, wo sich ein kind klemmen könnte wenn es um den stuhl herum spielt, und es gibt keine klettermöglichkeiten für kleinkinder #huepf zu alledem kann man ihn prima sauberhalten. mit tisch dazu (4€) hat man ein prima ess-versuchs-plätzchen dass man im schlimmsten fall komplett in die dusche stellen kann zum schrubbeln. außerdem kann man oihn auseinander nehmen und in den kofferaum packen wenn man auswärts essen will wo es keinen (anständigen) hochstuhl gibt... wenn wir mit der ganzen großen familie auf tour gehen haben wir leicht 4 kleinkinder dabei, so viele hochstüle haben normale wirtschaften ja nicht... und im urlaub ists auch ganz praktisch für die FeWo wenn da keiner ist.

ich fand diese multifuntionshochstühle immer toll, aber wenn ich mir die genau angucke ist das doch ein ganz shönes gewische die ganzen polsterritzen dauberzubekommen, dann och die zig gurte (der ikea hat nur einen abnehmbaren beckengurt, der richtigeingestellt aber völlig reicht um meinen wirbelwind auf dem stuhl zu halten) und auf die lioegeposition kann man sowieso eigentlich verzichten. wennn man die ersten versuche nicht auf dem schosß machen will ist eine wippe dazu die günstigere vatiante - selbst wenn man eine neue nimmt - und die meiste zeit braucht man ihn ja als reinen hochstuhl, und da wäre mir so ein diner auch zu sperrig - mein freundin hat den, der ist zwar praktisch und lange im gebrauch, aber doch recht breitfüßig am tisch. will man ihn ohne tischchen an den familientisch shieben braucht er eineinhlab sitzplätze... da sind die spghetti-beine vom antilop besser unterzubringen. und dtabil ist der einmahlig: main 6 jähriger hats getestet #schwitz "mama, ich komm nicht mehr raus" "wo raus?" "aus dem babystuhl" #schwitz aber er hat gehalten...

das finde ich die optimale lösung, hab ja nun schon einiges gesehen und benutzt bei freunden und bekannten aber so richtig toll fand ich diese sehr teuren sitze letztlich nicht, dass ich mir selber einen hätte kaufen wollen. etwas chicer ist zwar der trip trap oder so mit babyset, aber erstmal ist das eine unglaubliche kletterei, und der ist ja auch wieder so teuer... ich mag meinen weißen antilop....

Beitrag von ohneplan 30.05.10 - 07:56 Uhr

hallo norii

ich hab bei stiftung warentest geschaut und da war der trip trap der beste vor allem in punkto sicherheit also hab ich den gebraucht gekauft.

liebe grüße
ohneplan

Beitrag von steba.79 30.05.10 - 09:16 Uhr

Wir haben

peg perego und würde ihn immer wieder kaufen! Auch wenn er etwas teurer ist!

LG

Beitrag von zwillinge2005 30.05.10 - 14:52 Uhr

Hallo,

Dein Kind ist erst 9 Monate alt. Leider reicht Euer Hochstuhl nicht für ältere Kinder.

ABer auch 5jährige sitzen noch nicht gut auf einem normalen Stuhl am Tisch.

LG, Andrea