Habt ihr vielleicht einen Rat???? :-(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von roccoliano 30.05.10 - 07:41 Uhr

Guten Morgen,

ich würde gerne wissen,ob jemand einen Rat für mich hat,den ich habe seit der Geburt meines zweiten Sohnes keine regelmäßige Periode mehr.
Dadurch ist es für mich schwierig,festzustellen,wann ich einen ES habe.
Ich war natürlich beimFA sogar bei dreien und alle haben mir bestätigt,das alles in Ordnung ist.
Mein FA hatte mir mal Tabletten gegeben,damit meine Periode ausgelöst wird,die dann auch kam,und danach clomi.Hat aber nicht geholfen.
Ich habe auch einen monat lang jeden Tag eine Ovula-Test gemacht,hat aber auch nicht gebracht.
Den persona kann ich ja nicht benutzten.

Wir möchten so gerne noch ein drittes und viertes Kind.
Ich hoffe es gibt jemanden,der mir ein wenig hoffnung schenken kann,das es noch eine Möglichkeit gibt.

Danke LG Maria#stern

Beitrag von yvonne-1982 30.05.10 - 07:50 Uhr

Guten Morgen!

Ich stecke in einer ähnlichen Situation: Wir möchten ein 2. Kind. Mein Sohn ist jetzt 10 Monate alt und ich hatte meine Mens überhaupt noch garnicht!
War auch schon bei meiner FÄ. Die hat Blut abgenommen. Morgen muss ich zur Besprechung.
Ich hatte aber auch noch nie (!) nen regelmässigen Zyklus (teilweise bis zu 6 Monaten keine Tage...). Trotzdem bin ich zweimal ruck zuck schwanger geworden.

Wenn du schulmedizinisch schon viel probiert hast kann ich dir nur raten mal zu nem guten Heilpraktiker(in) zu gehen. Da kann man auch alternativmedizinisch gaaaanz viel machen. Es gibt Homöopathie, Tees ...
Da halte ich sowieso erstmal mehr von als "mit Kanonen auf Spatzen schiessen" ;-)

LG
Yvonne

Beitrag von roccoliano 30.05.10 - 08:06 Uhr

Hallo Yvonne,

danke für dein Beispiel,ich hatte auch schon daran gedacht,nun hast du mir noch nen kleinen schupps gegeben.

Ich hoffe für dich das alles in ordnung ist bei dir und wünsch dir viel erfolg.

Schönen Sonntag

LG Maria

Beitrag von amazone6 30.05.10 - 09:07 Uhr

> und alle haben mir bestätigt,das alles in Ordnung ist. <

bei der GYn untersuchung mag das stimmen, aber wurde bei dir auch der Hormonhaushalt per BT bestimmt? denn danach kann der FA erst sagen, es ist alles in Ordnung, ist deine schilddrüse in ordnung? der Schilddrüsenwert sollte bei 1 liegen, wenn man Kiwu hat

wie lang sind denn deine Zy immer?

Beitrag von jassi1981 30.05.10 - 12:44 Uhr

Stillst Du denn noch? Vielleicht ist der Prolaktinwert zu hoch. Aber das kann man nur noch einen Bluttest feststellen.