esc-ich lach mich schlapp-silopo

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von tokessaw 30.05.10 - 08:11 Uhr

#rofl#roflhallo ihr lieben,
eher gesagt,ich könnte mich schlapp lachen.die meisten die hier unten im thread jubeln,das lena gewonnen hat,haben#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl vorher auf lena und ihr lied,und gehopsse rum gestänkert.#winke
sind das alles mitläufer oder wie kann ich euren sinneswandel verstehen.:-p;-)#kratz#klatsch#gruebel
sorry fürs silopo.
lg
tokessaw

Beitrag von romance 30.05.10 - 08:15 Uhr

Huhu,

ich freue mich zwar das sie für Deutschland gewonnen hat aber ich mag trotzdem die Lena nicht und ihr Lied.....das ändert sich auch nicht. :-p

LG Netti

Beitrag von dani001234 30.05.10 - 08:42 Uhr

#pro da schließ ich mich an!

Beitrag von canadia.und.baby. 30.05.10 - 08:19 Uhr

Naja , man muss sie und das Lied ja nicht mögen , um sich für Deutschland zu freuen oder???




#ole#ole#ole#ole#ole#ole L E N A#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole

Beitrag von bessi36 30.05.10 - 08:24 Uhr

Mir geht sie immernoch auf den Brenner. Deshalb ist es mir auch egal ob sie gewonnen hat oder nicht. Mir absolut pupe......

Beitrag von honey85 30.05.10 - 08:25 Uhr

Ich habe auch nicht viel von ihr gehalten und war einer der sich sich einmal hier mit äußerte dass sie das wohl nicht hin bekommt. Aber wie die anderen schrieben ich freu mcih über den deutschen Sieg und sie hat das auch nciht schlecht gemacht gestern.

Beitrag von klimperklumperelfe 30.05.10 - 08:46 Uhr

Richtig! Aber das ist doch immer so: zuerst ist der ganze Grandprix ne Lachnummer und wir wollen da ja sowieso nicht gewinnen und nun sind wir alle "Lena"...Naja...Mir wurst!

Beitrag von motte1986 30.05.10 - 08:54 Uhr

dann schreib doch einfach die user, die sich so im wind drehen, mal auf und die dürfen dann nicht jubeln.

ich mochte von anfang an das lied, den vorentscheid und lena.

ob die hopsert oder nicht, ist doch wurscht, sie kann singen.

aber du hast schon recht, hier wurde schon mal geschrieben, dass sie "love" als "laf" ausspricht...ja wie wird das denn sonst ausgesprochen?
und dass sie so "komisch" englisch spricht, liegt vielleicht daran, dass sie oxford-english spricht, so hat meine englischlehrerin auch immer gesprochen und wir mussten das auch...

ich freu mich ehrlich, weil ich das lied und lena von anfang an gemocht habe.

das im vorhinein so viele gestänkert haben, liegt meiner meinung nach daran, dass man hier bei urbia IMMER was zum stänkern braucht.


egal wer was mag, die kollektive mehrheit muss immer ins fahrwasser der stänkerer schlagen.

lg

Beitrag von sunnyswift 30.05.10 - 09:26 Uhr

Ich mochte das Lied auch mal, mittlerweile geht es mir aber nur noch gewaltig auf die Nerven. Das aber schon ne weile vor dem ESC.

Ausserdem finde ich ihre Art einfach unmöglich. Sich in der Öffentlichkeit so zu benehmen ist einfach nur peinlich.

Aber egal wie meine Meinung dazu ist, sie hat den ersten gemacht.
Das zeigt entweder Europa hat keinen geschmack oder sie scheint es wirklich drauf zu haben.

Ich tendiere ja eher zu ersteres.#schein

Beitrag von kleinehexeanett 30.05.10 - 10:48 Uhr

schon mal drüber nachgedacht, daß du vielleicht keinen Geschmack hast???

Beitrag von sunnyswift 30.05.10 - 20:03 Uhr

daran wird es wohl liegen...#augen

Beitrag von jolinar01 30.05.10 - 09:42 Uhr

für mich ist und bleibt sie einfach nur durchgeknallt.aber ihre stimme hat hohen wiedererkennungswert.und das ist das was heutzutage zählt.

hey und warum sollten sich nciht auch gegner freuen?nach 28 jahren endlich wieder gewonnen.

lg

Beitrag von tannosch 30.05.10 - 10:06 Uhr

Nö, ich war von Anfang an für Lena.Hatte zwar nicht mit dem 1. Platz gerechnet, aber auf die Top 10 getippt.
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=42&tid=2590703&pid=16435305

Beitrag von goldtaube 30.05.10 - 11:01 Uhr

Ich freu mich für Deutschland, das der ESC mal wieder zu uns kommt. Aber das Lied und Lena muss ich ja deswegen nicht gut finden. Der Raab hat sie gut vermarktet und ich gönne es ihm, Lena und auch Deutschland.

Beitrag von metalmom 30.05.10 - 11:02 Uhr

Ich fand und finde Lena schon die ganze Zeit besch... und habe nie was Anderes behauptet.
Frankreich, Moldavien und die Türkei hätten meiner Meinung nach den Sieg verdient, aber nicht Stammel-Lena mit ihrer "Shit"- Dankesrede.#augen

Beitrag von motte1986 30.05.10 - 11:41 Uhr

frankreich wäre mein tipp gewesen, das passt irgendwie zum fussballsommer....

aber für deutschland ists super;-)

lg

Beitrag von lissi83 30.05.10 - 12:25 Uhr

Ich freue mich, dass Deutschland nach so langer Zeit endlich mal gewonnen hat! Aber ich persönlich fand Lena und auch das Lied noch nie toll! Aber das finde ich auch nicht schlimm! Ist eben einfach nicht mein Geschmack!
Trotzdem hat sie den Nerv der Mehrheit getroffen, gut für Deutschland!

Also egal ob irgendwer vorher gestänkert hat, für Deutschland und wegen der Sache an sich, kann man sich doch trotzdem freuen!

lg

Beitrag von tykat 30.05.10 - 13:29 Uhr

Sehe ich genauso.