Wie sicher ist das Ergebnis?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von colli-reep 30.05.10 - 09:04 Uhr

Ich hab eben mit 25er getestet und der war sehr positiv.#huepf Ich bin ca 2 Tage vor mens. Vor zwei Tagen hatte ich schon mal mit einen 10er getestet und der war ganz schwach positiv.
Was meint ihr wie sicher das jetzt ist?
Kann ich mich schon freuen oder kann es immer noch sein das ich meine tage bekomme?

Beitrag von need83 30.05.10 - 09:15 Uhr

Herzlichen Glückwunsch. Der Test schlägt nur an wenn HcG gebildet wurde. Und der zweite Test ist ja wohl beweis genug, wa?#fest#glas

Beitrag von colli-reep 30.05.10 - 09:25 Uhr

Aber beim Beipackzettel stand wenn ich den Test vor meiner Mens. mache könnte es zu falschen Ergebnissen führen. Wie oft kommt sowas vor?

Beitrag von mishodzi 30.05.10 - 09:32 Uhr

Hi,

"falsches Ergebnis" meint glaub ich eher "falsch negativ". D.h. bei test vor NMT kann der Test noch negativ sein, da noch nicht genügend HCG gebildet wurde.

Positiv heißt positiv :-)

LGM #klee

Beitrag von magmagruen 30.05.10 - 09:32 Uhr

hi colli

im Beipackzettel stand sicher das es vor NMT zu einem falschen negativen Ergebnis kommen könnte,aber positiv ist positiv, da gibts nix zu rütteln. Natürlich kann grade in den ersten Wochen viel passieren,aber daran ist jetzt nicht zu denken.
Warte bis NMT und wenn Du Dir nicht sicher bist Teste dann noch mal.Aber ich bin überzeugt er wird positiv bleiben,sonst würde eine Blutung eintreten.

Ich habe Morgen NMT ich werde morgen oder am Dienstag noch mal testen und dann direkt meinen FA anrufen....

Ich wünsche Dir #klee#klee

und eine tolle #schwangerschaft