narben eincremen??

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von mosikosi 30.05.10 - 09:42 Uhr

Hallo,

ich habe mir anfang mai meine leberflecke entfernen lasen (rücken), 4 stück. nun habe ich angst, dass die narben genau so hässlich werden wie meine kaiserschnittnarbe, die ist rot und wulstig. womit kann ich sie eincremen, damit sie nicht so wird? oder am besten in ruhe lassen?.wer kennt sich aus?
danke schon mal
lg

Beitrag von diana1101 30.05.10 - 12:23 Uhr

Hi,

mit Babyöl, kannst du deine Narben eincremen. Damit macht man normalerweise nichts falsch.

LG Diana

Beitrag von arkti 30.05.10 - 13:40 Uhr

Das eine Narbe dick und wulstig wird liegt aber meiner Meinung nach nicht am fehlenden eincremen.
Ich habe noch nie eine Narbe eingecremt und keine ist rot und wulstig.

Beitrag von mirabelle75 31.05.10 - 06:38 Uhr

Hallo,

nachdem ich letztes Jahr eine Bauch-OP hatte, ist mir die Narbensalbe Contractubex empfohlen worden.
http://www.merz.de/gesundheit/dermatologie/narben/contractubex/

Liebe Grüße

Beitrag von blaue-blume 03.06.10 - 11:52 Uhr

hallo!

ich neige auch zu starken und hässlichen narben. und habe jede einzelne (diverse unfälle pferdebiss etc.) hiermit kleiner und farbloser bekommen:


wala keloid gel


absolut klasse!

lg anna