Thermalbad?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von olivia23 30.05.10 - 09:47 Uhr

Guten Morgen zusammen,

wir möchten heute gerne ins Thermalbad gehen.....nun bin ich in der 21 SSW und denke das das trotzdem Ok ist.

Jetzt weiß ich, das dort nur Kleinkinder ab 3 Jahren reingelassen werden. Dominik wird aber erst mitte September 3 Jahre. Meint Ihr, es würde etwas dagegen sprechen, wenn ich ihn trotzdem mitnehme? Vorallem wie wollen die Mitarbeiter das kontrollieren, wie alt mein Kind ist?

LG
Olivia

Beitrag von dianaanni 30.05.10 - 09:49 Uhr

sag einfach er ist 3 und fertig.... #hicks

VIEL SPAß #blume

Beitrag von little08 30.05.10 - 10:22 Uhr

Mit drei Jahren habt ihr da noch Glück, bei uns dürfen Kinder erst ab fünf rein...
Aus gesundheitsvorbeugenden Gründen... Wohl eher damit die Ruhe im Thermalbad nicht gestört wird.

Also ich würde einfach nichts sagen und nur wenn sie fragen sagen er ist drei. Musst halt schauen das dein Sohn dir nicht widerspricht (Mama,bin doch erst 2) das ist einer Freundin mal passiert und kann etwas peinlich werden ;-)

Viel Spass!

Beitrag von babylove05 30.05.10 - 10:48 Uhr

Hallo

Also die ss spricht auf keinenfall dagegen ... aber ich weiss nicht ob ein 2 jaehrigeroder auhch 3 jaehirger soviel spass im Thermalbad hat ( haben die ein Kinderbecken ? )

Ich denk die meisten termalbaeder sind ja eher aus Gesundheitlichen ansperckt aufgebaut und haben keine richtige spiel moeglichkeit ... also dann wuerd ich lieber in ein Spassbad fahren , oder ein Schwimmbad mit Baby Becken

Aber vieleicht ist das bei euch in den Thermalbad auch anderest....

Mich wuerd es schon stoere wenn mein Kind nicht spielen darf wie er will weil die aelteren Herrschaften sich gestoert wuerden fuehlen ...

Lg Martina

Beitrag von nana141080 30.05.10 - 12:58 Uhr

Ihr habt da eine Altersbegrenzung? Bei uns steht ganz klar dran das es sehr gesundheitsfördernd ist für BABYS und Kinder wenn sie 10-20 Minuten in der Therme sind. Also mit Pausen den Nachmittag über;-).

Sag einfach er ist grad 3 geworden, wenn sie fragen;-)
meine Kinder haben immer viel Spaß da, obwohl es "nur" Wasserbecken sind mit Massagedüsen und Dampfsauna etc.:-) Sie schreien ode rennen da allerdings auch net rum.

In meiner ss war ich oft da#pro

heute Nachmittag fahren wir allerdings in en Spaßbad:-)

Viel Spaß Nana

Beitrag von worker7 30.05.10 - 21:41 Uhr

hallo
ist zwar etwas spät aber für alle die dies später noch lesen und sich die frage stellen mag ich auch gern noch meinen senf dazu geben....
ich geh mit meiner süssen hin seit sie sechs monate ist. allerdings immer nur 5 bis max 10 min dann raus ne weile ausruhen und auch abkühlen. bei uns ist das wasser recht warm. sie neígt zu hautirritationen und das salzwasser ist irre gut für sowas. sie liebt das warme salzwasser und wir müssen sie förmlich davon abhalten dauernd ihre nassen finger in den mund zu stecken. erst heute waren wir wieder dort. sie ist jetzt 19 monate und hat immer noch so viel spass wie am anfang. einziger nachteil ist halt dass wir für sie den gleichen preis zahlen wie für erwachsene und der ist mit 11 euro nicht grade wenig. wir nehmen so ein gummiauto mit wo sie drin sitzen kann und sie fühlt sich wie die queen.......wichtig ist halt pausen machen und normales wasser zu trinken geben. dann gibts kein problem.
viel spass
sandra