Hat wirklich niemand von Euch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von totalverliebt 30.05.10 - 09:59 Uhr

Beinschmerzen in der SS ?? Ich halte das kaum mehr aus. Habs schon mit warm/kalt Wechseldusche probiert. Bringt nichts. Das zieht so im Oberschenkel und die Beine fühlen sich an, als würden sie Tonnen wiegen. Hat das noch jemand von Euch. Bin in der 23. Woche

Bitte helft mir :( werd hier fast wahnsinnig

Liebe Grüße

Beitrag von emmy06 30.05.10 - 10:01 Uhr

ab und an habe ich das, wenn mich der ischias ärgert oder aber die symphyse schmerzt...
ist halt leider so und wird mit sicherheit noch schlimmer... ;-)


lg

Beitrag von ida1979 30.05.10 - 10:05 Uhr

Hi,

doch ich hatte schon in meiner ersten SS mit Schmerzen in den Beinen zu kämpfen aber hauptsächlich nachts oder wenn ich mich hingelegt habe. Da werden wohl irgendwelche Nerven abgeklemmt und das tut ebend weh. Ich konnte damals auch nicht viel dagegen tun. Habe halt öfters die Liegeposition gewechselt. Ansonsten weiß ich aber auch nicht was du dagegen tun könntest. Vielleicht gibt es etwas zum Einreiben was man auch in der SS benutzen darf. Frag am besten deinen FA oder direkt in der Apotheke nach.

LG Julia

Beitrag von sibbi 30.05.10 - 10:17 Uhr

Bitte geh zum Arzt!!!
Das kann alles mögliche sein und wahrscheinlich wirklich harmlos...

ABER: auf jeden Fall sollte eine Thrombose oder eine starke Nervenkompression ausgeschlossen werden!!!
Also ab zum Fachmann!

Alles Liebe und halt uns auf dem Laufenden
Sibbi

Beitrag von joyce1982 30.05.10 - 10:39 Uhr

Habe schon immer Wadenkrämpfe die dann auch schonmal Nervenstörrungen ausgelöst haben.......ist zum Verrückt werden......und jetzt in der SS fängt das ganze wieder an- besonders ab spät nachmittags bis spät in die Nacht, da kann ich alle 2 Stunden Wechselduschen machen, ansonsten halt ichs nicht aus, dann schlaf ich ein wenig und wenn ich wieder wach werde- wieder die gleiche Prozedur.

Naja....wer sagt auch das Schwanger sein leicht ist....:-p

Alles Liebe und Gute euch!!!
Julia und Luis 27.SSW#ei

Beitrag von ibiza445 30.05.10 - 10:46 Uhr

hallo!

schon mit magnesium probiert? Hat bei mit immer gut gegen die Beinschmerzen/schweren beine geholfen. Hast du auch viel Wasser? Dann können kompressionsstrümpfe (vom FA verschreiben lassen) auch sehr gut helfen...

glg, ibiza mit boy 22 monate und krümel 10. SSW

Beitrag von joyce1982 30.05.10 - 11:07 Uhr

hmmmmm bei vielen hilft Magnesium.....ist wahrscheinlich auch die erste Methode die man probieren sollte. Bekomme aber mittlerweile 1400mg und NICHTS!!!!!!!! Ich habe zwar Magnesiummangel, aber mein Körper nimmt es nicht auf....egal wie....leider:-[

Beitrag von binecz 30.05.10 - 11:39 Uhr

Hast du Krampfadern? ICh würde das auf jeden FAll mal mit dem Gyn abchecken, nicht dass du ne Thrombose hast. Weiß ja nicht was das für Schmerzen sind.
Aber vielleicht ist es auch "nur" der Ischias. DAnn kannste das gut mit Akkupunktur beheben!!!