ES sicher nach Auslösen??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von jb131007 30.05.10 - 10:06 Uhr

Guten Morgen,

Hab diesen Monat Clomifen genommen und am Donnerstag abend(ca.22Uhr) mit Ovitrelle ausgelöst.
ES wäre ja dann am Samstag tagsüber oder?

Meine Frage:woran merke ich ob ich sicher nen Eisprung hatte mit Ovitrelle??
Oder ist das (fast)immer so nach der Spritze?

An der Tempi merke ich es vermutlich nicht weil die ja auch (nur)durch Utrogest hoch gehen kann oder??


Danke für eure Hilfe..Hab schon ein paar Clomi-Zyklen hinter mir aber es wurde nie ausgelöst.
Seit letzten Monat bin ich jetzt im KIWUZ und hab zum ersten Mal auch ausgelöst.

Vielen Dank für eure Hilfe...

Beitrag von metropolis 30.05.10 - 10:37 Uhr

Also wenn du selbst auslöst, dann kannst schon sicher sein, dass da auch ein ES war! :-)

Beitrag von connie36 30.05.10 - 11:14 Uhr

hi
bei mir war der es ca 42 stunden nach dem auslösen, habe samstag nacht zum sonntag ausgelöst, und montag abend um ca 18 uhr hatte ich den es. iui hatte ich um 14 uhr und der follikel war 25 mm gross.
ich hatte ziemliche schmerzen so das ich den es auch wirklich genau bestimmen kann.
lg und viel erfolg
conny

Beitrag von 111kerstin123 31.05.10 - 00:39 Uhr

ich hatte kein es trotz auslösespritze....

Beitrag von nussecke72 01.06.10 - 00:34 Uhr

...also ich hatte IMMER einen ES nach auslösespritze! zwei clomi-zyklen und zwei stimu-zyklen mit puregon/brevcatid! also kannst du dir ziemlich sicher sein, das ein ES stattfand....wenn der/die Follikel sprungbereit waren!

gruss tatti