Was bloß der Siegel heute so denkt ....

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von kleinehexeanett 30.05.10 - 10:08 Uhr

Nachdem er ja nicht gerade an Lena geglaubt hat, hätte ich gern sein Gesicht gestern gesehen ...

http://www.bild.de/BILD/unterhaltung/musik/grand-prix/2010/05/29/ralph-siegel-ueber-lena/meyer-landrut-was-hat-er-blo_C3_9F-gegen-unsere-lena.html

Beitrag von moonlight83 30.05.10 - 10:10 Uhr

Das denk ich mir auch schon die ganze Zeit.... #rofl

Beitrag von tokessaw 30.05.10 - 10:20 Uhr

^^Es sei ein Riesenunterschied, ob man „ein paar Wochen lang bei einer ProSieben-Sendung gewinne, wo ein paar tausend Facebook-Kids anrufen“, oder ob man auf einer internationalen Bühne beim Grand Prix stehe. „Der Grand Prix ist die Weltmeisterschaft der Musik. Das ist eine ganz andere Nummer.“^^

nun nach diesen sätzen,sollte er sich doch mal vielleicht überlegen,ob er noch eine ahnung was die leuten hören/sehen wollen.

ich denke mal,lena hat mehr punkte gemacht,als seine teilnehmer der letzen jahre zusammen.:-p;-)#rofl

Beitrag von arienne41 30.05.10 - 10:20 Uhr

Er denkt das es schade ist das die Deutschen nicht mehr deutsch singen pder das eine Amerikanerin für Deutschland ein Lied schreiben muß.

Ich finde das es schade ist das die Länder nicht mehr in ihrer Sprache singen müssen.

Beitrag von klimperklumperelfe 30.05.10 - 10:26 Uhr

"unsere Lena"#augen

Beitrag von danja1983 30.05.10 - 13:52 Uhr

Menowin wäre dir wohl lieber.


*duckundweg*

Beitrag von klimperklumperelfe 30.05.10 - 13:55 Uhr

#bla

Beitrag von rienchen77 30.05.10 - 10:41 Uhr

haha... der Bericht ist ja geil... ja jetzt würde ich mal gerne ein Statement von ihm hören...

"Ralph Siegel gegenüber dem „SZ Magazin“: „Vielleicht wählen ein paar Leute dieses süße Mädchen, das da auf der Bühne rumspringt (...), aber bei der Eurovision muss man etwas machen, was exorbitant gut ist.“"

rofl...

ohhhh, laaaalaaalaaalaaalaaaaaaaaa

Beitrag von juniorette 30.05.10 - 10:53 Uhr

Ich musste schon bei deiner Überschrift breit grinsen - wie Recht du doch hast #rofl#rofl#rofl

Beitrag von rmwib 30.05.10 - 12:00 Uhr

Wegen dem ollen Blödsack freu ich mich nochmal doppelt und dreifach #rofl#rofl#rofl was hat er denn da hingeschickt... die Blinde... und Joy Fleming... neee also, wenn einer keine Ahnung hat was Leute hören wollen dann jawohl der.
Ich freu mich noch mehr für Stefan Raab als für Lena und am Allermeisten, dass es nächstes Jahr HIER stattfindet, ich würd gern hin ;-) aber so oder so. HAHA Ralph Siegel :-p

Beitrag von belinda1972 30.05.10 - 13:06 Uhr

ist das cool #rofl
die alte Pappnase #rofl wird sich zu Tode ärgern #rofl

Beitrag von inblack 30.05.10 - 14:37 Uhr

Mir tut´s leid für ihn.
Jahrelang hat er es versucht und jetzt schafft es ein anderer, der nicht mal sein "Hauptaugenmerk" auf den Grand Prix legte.

Außerdem ist er doch krank, oder?
Hoffentlich gibt ihm das nicht den Rest.

Ich finde es echt gemein, dass ihr jetzt über ihn lacht.

Beitrag von moonlight83 30.05.10 - 16:39 Uhr

Wer austeilt muss auch einstecken können.

Beitrag von inblack 30.05.10 - 19:38 Uhr

Wer es so lange versucht, der kann wahrscheinlich nicht glauben, dass einfach eine dahergelaufen kommt und den Titel holt. Aus seiner Sicht sind seine Aussagen daher mE sehr sinnig.

Mir tut er leid.

Stell dir doch vor, du hängst dein Leben an eine Idee und schaffst es nicht und ein anderer macht es mit links ohne sein ganzes Herzblut daran hängen zu müssen.

Beitrag von moonlight83 30.05.10 - 19:51 Uhr

Ich glaube nicht, dass sein einziger Lebenssinn aus dem Grand Prix besteht.
Ich kenne diese Person auch gar nicht, um sie irgendwie einschätzen zu können.

Beitrag von belinda1972 31.05.10 - 13:25 Uhr

"Stell dir doch vor, du hängst dein Leben an eine Idee und schaffst es nicht und ein anderer macht es mit links ohne sein ganzes Herzblut daran hängen zu müssen. "

Schlimm ist es sooo lange an einer Idee festzuhängen und nicht loslassen zu können! Das ist doch sein Problem. Man muss sich auch eingestehen können, dass es nun mal nicht (mehr) klappt statt weiter der fixen idee hinterherzurennen