Hausbesetzer? Psychische Schikane? Ich habe Angst! HILFE! Polizei?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von babydollbell 30.05.10 - 10:20 Uhr

Hallo!

Folgendes:

Wir sind im Februar dieses Jahres hier in unsere Wohnung eingezogen. 4 Familien Haus, wir sind allerdings alleine. Das Haus stand vorher mindestens 5 Jahre leer.

Es passieren hier immer wieder Dinge, die mich aufschrecken lassen.

Es fing direkt im Februar an. Ich hörte über und schritte, Nachts. Ich dachte, ich spinne und habe mir nichts weiter dabei gedacht. Dann lief im März jemand durchs Haus, während ich alleine war. ( Bin nicht gucken gegangen, weil ich sehr Ängstlich bin ) Oft als wir weg waren und wir wiederkamen, stand die Eingangstür auf ( nicht von unserer Wohnung )

Letztens ging ich runter in die Waschküche, mein Mann und meine Söhne waren in der Wohnung. Ich hörte wie die Haustür aufging. Mein Sohn war wohl grad an der Tür um nach mir zu gucken als er sagte: Hallo Mann.

Derjenige sagte auch leise hallo. Mein Mann wollte grad gucken gehen, er sah aber nurnoch eine Schulter. Ich fragte dann den Hausmeister, ob er das gewesen sei. Er sagte: Nein. Angeblich hat er für dieses Haus ALLE Schlüssel immer wieder zurück bekommen.

Vorgestern sind wir in die Stadt gefahren. Als ich wieder kam, wollte ich die Arbeitssachen von meinem Mann waschen und was sehe ich? MEINE Waschmaschine war benutzt. Sie war innendrinn Nass, die Tür stand weit auf, ich lehne sie immer an. Ich habe 3 tage vorher gewaschen.

Wir haben auf der Treppe nach oben unsere Schuhe stehen, da ja niemand dort hoch muss. ( Unbewohnt ) Aufeinmal stehen alle Schuhe schön nebeneinander geordnet. Ich war´s nicht, mein Mann war´s nicht. Es hat sonst niemand Zugang zu dem Haus.

So langsam kriege ich ANGST. Das Schloss können wir nicht einfach wechseln, sind Sicherheitstüren. Soll ich die Polizei Informieren? Können die Kameras installieren? Entweder es Hausiert hier jemand bisher unbemerkt oder es will mich jemand Psychisch fertig machen.

BITTE HELFT MIR!

Lg die Angsthabende Nadine

Beitrag von fruehchenomi 30.05.10 - 10:25 Uhr

Also ich würde schon mal die Polizei in den leerstehenden Wohnungen nachsehen lassn - wahrscheinlich mit Hilfe des Hausmeisters - ob es Anzeichen dafür gibt, dass ungebetene Gäste das Haus mit bewohnen.
Das ist keine übertriebene Ängstlichkeit, Du hast Kinder und willst ja Sicherheit haben.
Kameras installieren hilft nicht viel, da musst ja Tag und Nacht vorm Monitor sitzen und wachen - und wenn dann einer da wäre, musst Du ja sowieso die Polizei holen.
Psychisch fertig machen gäbe nur einen Sinn, wenn der Besitzer das Haus verkaufen und Dich raus haben wollte - aber ihr seid ja erst eingezogen.
Also - geh morgen ruhig zur Polizei und lass das Haus durchsehen, das merkt man ja, wenn da jemand in einer leeren Wohnung haust.
Du kannst auch die Polizei oder den Mieterverein fragen, ob Du verlangen kannst, dass das Schloß ausgetauscht wird, Sicherheitsschloß hin oder her - aber Du musst Dich ja in Deiner Wohnung sicher fühlen können.
LG Moni

Beitrag von babydollbell 30.05.10 - 11:12 Uhr

Hallo Moni!

Ich denke, das es vielleicht jemand gibt, der einen Schlüssel nicht abgegeben hat und somit Zugang zum Haus hat.

Nein, der Hausmeister ist froh, wenn die Unbewohnten Häuser mieter bekommen, damit sie eben nicht leerstehen. Das schließe ich somit aus.

Ich habe grade meinen Mann und unseren Hund nach oben geschickt zum gucken. Eine der Wohnungstüren sie so aus, als wenn sie schon mehrmals aufgebrochen ist. Der Rahmen ist total demoliert. Ausserdem sind die Treppen so staubig, das man Fußspuren sieht. Da hat ja Jahrelang niemand sauber gemacht und man sieht genau, das da öfter gelaufen wird.

Morgen werde ich die Polizei informieren.

Beitrag von windsbraut69 30.05.10 - 12:54 Uhr

Solltest Du vor der Polizei nicht besser den Eigentümer informieren?
Vielleicht war er im Haus oder hat jemanden Schlüssel ausgehändigt?

Gruß,
W

Beitrag von babydollbell 30.05.10 - 13:03 Uhr

Hallo!

Der Eigentümer war hier, ja, allerdings das letzte mal im Dezember, als wir hier noch nicht wohnten. Er hat keinerlei Schlüssel, die sind ALLE beim Hausmeister. Der vermieter wohnt mehrere hundert Kilometer entfernt und der Hausmeister ist für alles zuständig.

lg nadine

Beitrag von windsbraut69 31.05.10 - 06:41 Uhr

Bevor ich die Polizei in sein Haus bitte, weil es offensichtlich genutzt wird, würde ich ihn dennoch kontaktieren bzw. diese Aktion dem Hausmeister überlassen.

Was außerhalb Eurer Wohnung passiert, ist m. E. deren Zuständigkeit.

Gruß,

W

Beitrag von fruehchenomi 30.05.10 - 13:58 Uhr

Ich seh das so, dass UMGEHEND eine neue Schließanlage eingebaut werden MUSS. Mithilfe des Polizeiberichts und des Hausmeisters dem Vermieter aber so richtig Feuer unterm Hintern machen.
Ungebetene Hausbewohner sind ein Unding. Viel Erfolg !
LG Moni

Beitrag von mami05-08 30.05.10 - 10:41 Uhr

Meine Vermutung wäre das es doch der Hausmeister ist, vielleicht will er euch angst machen damit ihr auszieht weil es sich für sie nicht lohnt das ich kein volles 4 Familienhaus bezieht?!

Oder einer der Vormieter hatte sich heimlich einen der Schlüssel nachgemacht?

Jedenfalls würde ich definitiv die Polizei rufen. Gegebenenfalls auch den Mieterbund informieren.


LG

Beitrag von babydollbell 30.05.10 - 11:08 Uhr

Ich denke nicht, das es der Hausmeister ist. Er ist ein netter Mann. Es stehen hier viele Häuser leer und er ist froh, wenn er die leerstehenden Häuser besetzt kriegt. Deswegen sind wir auch in ein komplett leeres eingezogen.

Das mit dem Schlüssel nachmachen dürfte unmöglich sein zumal die Haustüren Sicherheitstüren sind. Die kann man nicht nachmachen lassen.

Ich werde mich morgen mit der Polizei in Verbindung setzen.

Beitrag von dani001234 30.05.10 - 12:30 Uhr

ui, hört sich sehr unheimlich #zitter

also das ehem. mieter da noch ein und ausgehen denke ich eher weniger. was sollen die denn noch da? du sagst ja selber das der hausmeister alle schlüssel von denen wiederbekommen hat.
und die eingangstür unten ist sonst immer abgeschlossen und stand plötzlich auf bzw. man kann nur mit dem schlüssel ins haus? gibt es eine kellertür, wo leute reingehen können?
hast du denn mal den hausmeister gefragt was bzw. wer das sein könnte? ich meine, dass der hausmeister mal ins haus und vielleicht auch mal in die leeren wohnungen geht (hast mal gefragt? ist das ausgeschlossen?) und schaut, ob alles ok ist, ist ja normal, aber nachts schritte hören? das wird der hausmeister wohl nicht gewesen sein #zitter
und dann das mit der waschmaschine! der wird ja wohl nicht die maschine benutzen #kratz
wenn du noch nicht mit dem hausmeister geredet hast, würde ich dem das mal alles sagen.

#sonne

Beitrag von pizza-hawaii 30.05.10 - 14:46 Uhr

Was soll die Polizei denn da? Die dürfen auch nicht einfach so eine Tür aufmachen, da muss schon Gefahr in Verzug sein. Und wenn Jemand Deine Waschmaschine benutzt und Deine Schuhe sortiert, sieht das erstmal nicht gefährlich aus!

Ich würde den Vermieter informieren! Soll der doch in die leeren Wohnungen gucken!

pizza


Beitrag von babydollbell 30.05.10 - 14:51 Uhr

Es mag sein, das es nicht gefährlich aussieht, aber dennoch haben ich Angst! Wer weiss, was das für ein Mensch ist? Hättest DU es denn gern, wenn vielleicht ein Obdachloser der dreckig ist, vielleicht in die Hose gemacht hat, seine Sachen in deine waschmaschine steckt, die klamotten wäscht und du nachher vielleicht deine guten sachen da rein steckst?

Es ist MEIN Strom, MEIN Waschmittel usw, ich zahle doch nicht für fremde Leute! Wenn Du das gern tun würdest, setz doch eine Anzeige in die Zeitung #lach

Es ist einfach ein mieses Gefühl zu wissen: Hey, da ist jemand, der nutzt deine Sachen, aber wer das ist, das weiss NIEMAND!

Beitrag von gunillina 30.05.10 - 15:05 Uhr

Naja, eine Waschmaschine wird schon nicht verseucht sein, nur weil jemand anderes seine schmutzige Wäsche darin gewaschen hat. Sie ist schließlich dafür da, schmutzige Wäsche wieder sauber zu machen.
Aber na klar soll niemand deine Sachen benutzen, das ist schon klar.

Dein Anliegen ist ja aber ein anderes: Wenn ihr nicht Eigentümer der Wohnung seid, dann informiert ihr den Vermieter schriftlich, dass da jemand im Haus ist, der dort nicht hingehört. Und besteht darauf, dass die Schlösser zur Haustür ausgetauscht werden. Schreib ruhig von deiner Angst, das kann helfen.
Das ist die einfachste Methode, denjenigen draussen zu lassen.
Viel Erfolg!

L G
G

Beitrag von pizza-hawaii 30.05.10 - 15:20 Uhr

Hast Du eigentlich gelesen was ich geschrieben habe?

pizza

Beitrag von babydollbell 30.05.10 - 15:36 Uhr

Ich denke, das ich so klar im Kopf bin, das ich schon richtig gelesen habe!

Aber ich denke, DU verstehst nicht, worum es MIR geht!

Beitrag von pizza-hawaii 30.05.10 - 17:46 Uhr

Doch, verstehe ich! Aber die Polizei wird Dir da nicht weiter helfen können, deshalb der Tipp mit dem Vermieter!

Beitrag von windsbraut69 31.05.10 - 06:47 Uhr

Tauscht doch einfach erstmal EURE Schlösser aus, für Eure Wohnung und Euren Kellerraum.
Dann wäscht niemand mehr mit Deiner Maschine Wäsche und Ihr könnt Euch an Vermieter und Hausmeister wenden. Wären die anderen Wohnungen vermietet, müßtet Ihr auch damit leben, dass Leute im Hausflur rumschleichen.

Ich kann mir gut vorstellen, dass der Hausmeister dort rumschleicht.

Gruß,

W

Beitrag von babydollbell 31.05.10 - 08:16 Uhr

Hallo!

In unseren Keller geht ja niemand. Die Waschküche ist OFFEN, somit können wir dieses nicht schließen. Ist eine gemeinschaftswaschküche.

Ja, wenn die anderen Wohnungen vermietet wären, wüsste ich aber, hey, da ist jemand, der gehört hier rein.. und dann wäre das okay für mich.

Du denkst, der Hausmeister schleicht hier rum? Aber wieso sollte er meine Waschmaschine benutzen?

LG Nadine

Beitrag von windsbraut69 31.05.10 - 11:38 Uhr

Ich kann es nicht begründen, ist nur so ne Idee, dass der vielleicht netter ist als Ihr denkt.

WER sonst sollte sich in Eure Waschküche schleichen oder in den Hausflur und zudem noch einen Schlüssel haben?

Gruß,

W

Beitrag von babydollbell 31.05.10 - 12:05 Uhr

Das mit dem Netter als wir denken, ist jetzt Ironisch gemeint, gell?

Naja, ich habe mit Ihm heute geredet, habe ihm gesagt, was sache ist. Er wird heute Nachmittag die Schließanlage austauschen. Es stehen immernoch viele Häuser leer, davon bekommen wir nun ein schloß. Sollte dann immernoch was sein, kanns ja nur er sein!

Er findet es Lustig, meint, hätte sowas noch nie erlebt. Er sagt, ihm fällt es schwer, dies zu glauben!

Vielleicht gab es mal jemden, der hier gewohnt hat und den Schlüssel doch nicht abgegeben hat? Wer weiss das so genau. Ausserdem haben wir eine Kellertür, dafür hat aber NIEMAND mehr einen schlüssel, auch nicht der Hausmeister! Vielleicht kommt da ja jemand rein?

Wir sehen weiter, ich habe mir eine Überwachungskamere organisiert bei einem bekannten, bin mal gespannt, was dabei raus kommt.

LG nadine

Beitrag von windsbraut69 31.05.10 - 14:50 Uhr

Ja, das war ironisch gemeint.
Immerhin ist er der einzige, der wirklich alle Schlüssel hat und auch in direkter Nähe wohnt, oder?

Wer weiß, was der für ne Macke hat...und dass er das witzig findet, kann ich auch nicht wirklich nachvollziehen. Was ist das denn für eine gottverlassend Gegend, dass da ganze Häuser leer stehen? Alleine Zuhause hätte ich da auch Schiß!

LG

PS: ich hoffe, Du hast dem Hausmeister nichts von der Kamera gesagt?!

Beitrag von babydollbell 31.05.10 - 19:05 Uhr

Hallo!

Ja, er ist der einzige, der hier für sämtliche Häuser die Schlüssel hat, weil der Vermieter nunmal sehr weit weg wohnt und sich nur Telefonisch um alles Kümmert.

Ne, ich hab dem auch gesagt, das ich es nicht toll finde, das er sich darüber Lustig macht und wahrscheinlich denkt, ich sei völlig neben der Spur. Aber das ist mir egal. Ich weiss was ich gesehen habe und das ich nicht irre bin #lach

Ich sage mal so: Die Häuser stehen hier alle leer, weil der vorherige Vermieter unheimlich sein Unwesen getrieben hat. Horrornde Endabrechnungen, kümmerte sich um nix usw.. Mittlerweile sind aber fast alle Häuser verkauft. Nur er als Hausmeister ist geblieben. So nach und nach füllen sich die Häuser, viele sind komplett bewohnt. Ich sagte extra, das ich in ein Haus will, was leer ist, damit wir erstmal unsere Ruhe habe. ( Hatten in der vorherigen Wohnung viel Lärm über uns )

Doch, ich habe Ihm das gesagt, mit den Worten: Wann und wo ich die Anschließe sage ich Dir nicht.. vielleicht bist du ja auch derjenige, der mich Psychisch fertig machen will. Er soll wissen, das ich zu sowas fähig bin. Habe ihm auch gleich gesagt: ich kriege raus, wer das ist, und der jenige kann sich auf was gefasst machen. Ich habe grosse Messer, und das wäre dann Notwehr aus Angst!

NEIN, ich würde NIEMALS töten, aber ein stich ins Bein oder so wäre sicher drin!

Beitrag von windsbraut69 01.06.10 - 12:20 Uhr

Na, wenn er nicht ganz bescheuert ist, wird er sich jetzt zurück halten.
Er wäre ja zumindest wohl seinen Job los, wenn er sich da im Haus erwischen ließe....

Ich hätte gar nichts gesagt und gehofft, denjenigen mit der Kamera zu erwischen.

LG

Beitrag von fruehchenomi 30.05.10 - 15:49 Uhr

Falsch ! In dem Haus ist nur EINE Wohnung vermietet. Wenn sich offensichtlich noch jemand da drin aufhält, darf die Polizei prüfen, wer das ist und ob das stimmt ! Es ist durchaus Gefahr im Verzuge, da schon oft genug Obdachlose zum Wärmen Parkett abgefackelt haben und ähnliches !
Ich möchte DICH sehen, wenn irgendjemand Deine Waschmaschine benutzt - pfui Deibel, ich seh das genauso eklig wie andere hier.
Der Vermieter wohnt hunderte km weg, wie sie geschrieben hat und überläßt alles seinem Hausmeister......neee, das würde mir auch alles zu lange gehen.
Polizei ist der richtige Weg - ZUSAMMEN mit dem ja verantwortlichen Hausmeister.
LG Moni

Beitrag von pizza-hawaii 30.05.10 - 17:48 Uhr

Na dann viel Erfolg... da Ihr Euch ja offensichtlich so gut mit den Gefahrenabwehrgesetzen der einzelnen Länder auskennt, werdet Ihr schon wissen was Ihr tut!

  • 1
  • 2