Schleimpfropf gestern weg, Ziehen im Rücken, wie lange noch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von flieder1982 30.05.10 - 11:00 Uhr

Hallo zusammen #winke

Hab gestern gegen 7 am Abend den Schleimpfropf verloren, er war zäh und braun gefärbt und hatte danach auch über mehrere Stunden bräunlichen Ausfluss bzw. Schmierblutungen... Seither hab ich immer mal wieder ein Ziehen im Bauch wie mensartige Schmerzen und über den Rücken als würde sich eine Nierenbeckenentzündung oder sowas anbahnen.... Richtige Wehen sind es leider nicht, dafür ist es noch zu harmlos... Ich geh gleich mal in die Wanne um zu sehen ob es mehr wird...

Wer hat Erfahrungen? Wie lange kann es noch dauern?

Mumu ist seit mehreren Tagen schon leicht geöffnet...

Ich hoffe sehr dass es bald losgeht, denn durch meinen Diabetes darf ich nicht bis zum eigentlichen ET gehen...

LG Isa mit Lea *08.04.08 und Johannes ET-16 Tage

Beitrag von mellemami35 30.05.10 - 11:25 Uhr

hallo,

ich würde sagen, das du es alsbald geschafft hast. der schleimp. ist ein sicheres zeichen, dass es sehr bald losgeht, also freu dich auf euren wurm...alles wird gut!!

drück dir ganz doll die daumen..#pro

melle mit lilly (5), michel(3) und #baby ( 22 ssw)

Beitrag von svittes 31.05.10 - 12:14 Uhr

hi also bei mir hat es damals noch 10tage gedauert eh meine kleine kamm .