Kirmes lieber lassen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von samantha-g 30.05.10 - 11:27 Uhr

Morgen Mädels #winke,

hab da mal ne Meinungs- oder Erfahrungsfrage an euch.

Mein Sohn ist 4 Wochen alt und super pflegeleicht *klopf auf Holz*
Bei uns ist nun Kirmes, da sind wir am Freitag gleich mal drüber. Bis jetzt kam mir die Kirmes noch nie so laut vor#schock. Wir sind da zwar noch 2 Stunden geblieben, hatte habe die ganze Zeit angst, dass es für seine Ohren schlecht sind. Waren aber noch viele mit Kinderwagen unterwegs gewesen, aber waren glaube ich noch etwas älter. Er hat mal geweint, aber nachdem er sein Schnuller hatte war alles wieder gut und schlief weiter.
Nun fragt ein Freund, ob wir nochmal mit kommen möchten. Bin mir etwas unsicher.

Wie seht ihr das denn, oder har da jemand Erfahrung drin?

LG Sam:-p

Beitrag von lissi83 30.05.10 - 11:35 Uhr

Hallo!

Jo, wir waren auch auf der Kirmes als Lenia noch ganz klein war....da hab ich auch gedacht "Wow, ist dir Kirmes echt immer so laut"?

Aber ich denke, das ist kei Problem! Mützchen hast du doch bestimmt eh auf und wenn er im Kiwa liegt und das Verdeck oben ist, dann ist er ja auch noch etwas geschützter! Kannst ja noch ne Decke drüber hängen, so halb nur!

Und wenn er beim letzten mal geschlafen hat, dann wird es wohl i.O. sein!
Ihr seid ja nicht Stundenlang dem Lärm ausgesetzt und das jeden Tag!
Die Kinder die aufm Rummel groß werden, haben ja auch nicht alle nen Hörschaden;-)

Auch mit Baby kann man fast alles so weitermachen wie vorher auch! Also trau dich raus!

lg

Beitrag von jessie78 30.05.10 - 11:59 Uhr

Hey meine Familie ist Kirmesfanatisch :-p und ganz ehrlich alle meine 3 Kiddies haben weder Hörschaden noch sonst einen Kirmesschaden ;-)
Solange Dein Kleiner Mann nicht schreit und sein Unwohlsein ausdrückt ist alles OK!!

Und da Mütze und Kinderwagen alles etwas leiser machen quais schlafen die meisten auch super...meine haben ja sogar gepennt wenn sie auf dem Boden lagen und ich n paar Meter neben ihnen gesaugt hab ;-)


Alles#herzlich und viel Spass

Beitrag von phecel80 30.05.10 - 12:34 Uhr

Wie kannst Du einen 4 Wochen alten Säugling diesem Lärm aussetzten?

Ich ärgere mich immer doppelt über diese Kinderwagenschiebenden Mamis auf der Kirmes, denn 1. ist es für die Kinder schädlich, da hilft auch kein Mützchen #augen und 2. verstopfen sie den ganzen Platz

Denkt mal an die Kinder, es ist nicht nur der Lärm der Musik, es ist auch der Lärm der ganzen Kirmesbesucher und die Kinder, die schon im Buggy sitzen, sehen die ganze Zeit nur viele viele Popos....... wow!

Aber die Mamis (und Papis) haben Spaß, das ist das wichtigste.

Nicht das wohl der Kinder (Thema Überreizung, Lärm etc)


Organisiert euch einen Babyssitter und geht alleine, das ist besser fürs Kind und ihr habt mehr davon.

Beitrag von piepmatz306 30.05.10 - 13:04 Uhr

#augen

Deine armen Kinder...ihr habt Spaß und die Kinder müssen daheim bleiben:-p

Was solln dabei sein? Solang wie das Kind nicht schreit.
Leonie ist mit 11 Monaten Karussell gefahren (mit Begleitung) und fand es super toll.
Hätte ein schlechtes Gewissen gehabt wenn ich sie zu Hause gelassen hätte.

In der SS geht man doch auch mal weg, viele in Discos und so. Da ist genauso Krach und das Baby hört es;-)

LG

Beitrag von samantha-g 30.05.10 - 13:13 Uhr

Schön geantwortet Piepmatz #rofl.

Beitrag von juliasmama 30.05.10 - 13:17 Uhr

ich lach mich gerade hir wech #rofl

ich glaube nicht das es schädlich ist es ist noch kein Kind davon Taub geworden und was machen die Schausteller Frauen die Babys bekommen dürfen die nicht mehr mit reisen.#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

Beitrag von lissi83 30.05.10 - 18:47 Uhr

Oh man....! Samthandschuhe....Käseglocke....Gluckenhandbuch...bitte her damit, ich habe wohl alles versaut-zumindest bei meiner Großen! Jetzt weiß ich warum sie nicht hört wenn ich sage "Räume mal dein Zimmer auf" Kirmes-und Menschenmengenhörschaden! Deshalb tragen alle Schausteller schon im Kindesalter nen Hörgerät#klatsch hätte ich das mal eher gewusst!

Und ja klar, diese verdammt riiiieeesen großen Kinderwagen, an denen rechts und links kein Mensch mehr dran vorbei kommt#augen habe mich darüber auch immer gewundert, warum VOR mir alles frei war und sich HINTER mir Massen an fluchenden Menschenden angesammelt haben....#klatsch

Also ehrlich, das mit dem Mützchen...sicher meinte ich damit nicht, das eine Mütze jedes Geräusch abhält, aber wenn ich was über den Ohren habe, dann ist das schon was anderes UND dazu ist das Verdeck vom Kiwa oben und zu einer Decke habe ich geraten!


*Aber die Mamis (und Papis) haben Spaß, das ist das wichtigste.*

Jo, wenn ihr Rummelbesuche ohne euer Kind macht, wer hat denn dann wohl bei euch Spaß ;-)

Das Leben geht auch mit Kind weiter#aha Und da muss man Plätze wie die Kirmes doch nicht meiden! Schon garnich weil man angeblich mit dem Kiwa den Weg versperrt!

Wenn man nicht gerade abends geht, wenns super voll ist, dann sehen die Kinder im Kiwa auch mehr als nur Hintern!

*das ist besser fürs Kind und ihr habt mehr davon. *

Also ICH habe mehr davon, wenn ich mit meinen Kindern einen Ausflug mache und meine Kinder haben auch mehr davon, wenn sie mit Mama zusammen sind! Kirmes ist NICHT schädlich für Kinder!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von kikiy 30.05.10 - 19:45 Uhr

seh ich ganz genauso!

Die Idee mit der Kirmes ist echt#zitter#schock#klatsch

Aber es gibt eben Menschen,die können dem Kind zuliebe auf NICHTS verzichten, nicht mal ein paar Wochen lang!Und wohlgemerkt,es geht um das Kind das sie sich ja soooo sehr gewünscht und herbeigesehnt haben,und in deren Schwangerschaft sie sich noch erkundigen,ob sie mit Käse überbackenes essen dürfen etc... Schon wenige Wochen später läuft es dann SO.Traurig!