Woran merkt man, dass Kind trocken werden will

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von becky170807 30.05.10 - 11:38 Uhr

Huhu,

unsere Maus ist mit vielem sehr frühzeitig dran. Sie ist 13,5 Monate und habe sie in den letzten Tagen, als es warm war, einfach ohne Windel laufen lassen Jedesmal wenn sie Pipi gemacht hat, hat sie runter geguckt und "Oh Nein!" gerufen.... ist das ein Zeichen das sie es als unangenehm empfindet? Sie hat anschließen geweint und ich hab ihr dann die Windel wieder angezogen.

Woran merkt man denn, dass die Zwerge die Windel nicht mehr wollen? Sie schiebt sie häufig auch weg und versucht sie auf zu machen.

Liebe Grüße

Becky mit Elisa Sophie *11.04.2009

Beitrag von halbling 30.05.10 - 11:44 Uhr

Hallo!
Also ich finde es schon noch ein bisschen früh.........#gruebel
Meine Kleine wird im Juli 3 und ist seit 3 Wochen tagsüber trocken.
Ich hab ihr nie Stress mit dem Thema gemacht.Sie wollte plötzlich morgens keine Windel mehr,da hab ich sie laufen gelassen.
Sie ging von heut auf morgen alleine aufs WC.Es ging bis jetzt zweimal was daneben und das in der ersten Woche!
Ich denke es wird noch oft was daneben gehn wenn du sie ohne Windel laufen lässt aber schaden tut das sicher nicht.
Jetzt im Sommer ist es auch nicht so schlimm,wenn sie mal nass ist.
Wenn sie anfängt zu sagen,dass sie Pipi muss kannst du sie ja mal aufs Töpfchen setzen aber wenn du merkst sie mag das nicht würde ich es lassen.
LG
Alex mit Carolin#herzlich

Beitrag von maschm2579 30.05.10 - 12:19 Uhr

Hallo,

meine Tochter (26 Monate) beschäftigt sich seit ca 3 Monaten mit dem Thema "Pippi und Kacka" und mal will sie aufs Töpfchen mal nicht.

Seit Donnerst ist es so das sie ca jede Stunden will und heute schon ungelogen 10x auf dem Töpfen war. Sie hat jetzt eine Easy Up an und rennt schon alleine los. Sie darf jedesmal gehen wenn sie möchte und das klappt. Die Windel ist trocken.
Kacka macht sie in die Pampers und erzählt mir dann das ich die Kacka Hose wegmachen muß.

Ich denke einfach das Deine Tochter Angst hat vor dem "unbekannten" und weint weil sie das Nasse nicht mag. Ich denke es ist viel zu früh bzw sie merkt ja nicht das es Pippi ist bzw sagt bescheid.

Trotzdem schadet es nicht ohne Windel laufen zu lassen, der Popo kriegt Luft und wird gelüftet #freu

lg Maren und Hannah Elisa ;-)

Beitrag von rmwib 30.05.10 - 12:22 Uhr

Deutlich ist es, wenn sie anfangen Bescheid zu sagen, dass sie mal müssen bzw. dass sie gerade machen, gemacht haben. Das ist der erste Schritt dann nachher.

Beitrag von yuka 30.05.10 - 12:42 Uhr


Hallo!

die beste Freundin meiner Tochter (sind beide auch so alt wie Deine) ist auch so ein Frühstarter. Sie ging letzte Woche aufs Töpfchen, obwohl die Mutter nichts forciert hat! Ich wollte es auch nicht glauben! Aber wenn Deine Tochter es bereits registriert, dass da unten was passiert, dann probier es doch einfach mal aus, wie sie ein Töpfchen findet. Ich denke, man sollte, wenn sie Interesse hat und ansonsten schon so fit ist, sie auch nicht bremsen...das ist wahrscheinlich genauso falsch, als wenn man die Kinder ständig drängt, obwohl sie noch nicht so weit sind...

Schönen Sonntag noch...

LG Yuka mit Elli (14 Monate)

Beitrag von nana141080 30.05.10 - 12:53 Uhr

Hallo,

mein Großer hat es mit 3,2 Jahren gesagt (vorher war nix zu machen) und mein Kleiner ist seit 2 Wochen trocken mit Pipi machen.
Er ist 2 1/2 Jahre.

Er hat sich schon lange immer versteckt fürs große Geschäft, wollte dann irgendwann wirklich keine Windel mehr und sagt auch bescheid BEVOR es runter läuft;-)

Das Kinder in dem Alter sich oft beim wickeln wehren ist normal.

VG Nana

Beitrag von woodgo 30.05.10 - 15:01 Uhr

Hallo,

es ist Sommer, lass doch draußen die Windel einfach ab. Wenn sie weint, dann mußt Du sie aufmuntern, Ihr zeigen, daß sie es toll gemacht hat.

LG