erwärmte Muttermilch

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mitbringsel 30.05.10 - 13:03 Uhr

Hallo, hab da mal ne Frage, denke eigentlich das das nicht geht, aber vielleicht kennt sich einer genauer aus:

Kann ich abgepumpte erwärmte Milch über einen Zeitraum von ca. 4 Stunden in einer Thermotasche mitnehmen und dann noch füttern. Die Tasche hält solange warm....aber ist die Milch für den Stummel noch gut....

Schönes Wochenende!

Beitrag von nana141080 30.05.10 - 13:17 Uhr

Nein, entweder man füttert sie sofort wenn sie noch "Brustwarm" ist oder man stellt sie in Kühlschrank (höchstens 2 Tage und man kann Neue raufschütten) und erwärmt sie dann im Wasserbad wenn man sie braucht.

Wenn du sie abgepumpt hast, kannst du sie sofort in einer Thermobox mitnehmen und DANN erwärmen. Nicht vorher heiß machen und dann in Box. Da entstehen Bakterien. MUMI allein ist erstmal steril.

VG Nana

Beitrag von rautilein 30.05.10 - 13:50 Uhr

na klar kannst du sie warm machen und mit nehmen , wo sollst du sie den unterwegs auf wärmen !!! Ich mache das schon seit 13 monate so wenn ich mal unterwegs bin und mumi mit nehme
das schadet nicht es gibt viele die übertreiben hier mach dich nicht verrückt

Beitrag von waffelchen 30.05.10 - 13:53 Uhr

nein, leider nicht.
Ich würd sie auch nicht kalt mitnehmen und irgendwo warm machen, was auch irgendwie merkwürdig ist, weil man die Milch ja in der Brust dabei hat und sich da keine Gedanken machen muss wegen aufwärmen.
Unterwegs Stillen ist eben blöd, find ich auch, der wohl einzige Nachteil am Stillen.
Mein Würmchen trinkt unterwegs nur wenn ich mir wirklich Zeit nehme und es riuhig ist

Beitrag von hej-da 30.05.10 - 14:02 Uhr

Wir waren die erste Woche auf der Intensivstation und dort habe ich abgepumpt.
Während der Mahlzeit wurde die nächste Flasche mit abgepumpter MuMi in den Flaschenwärmer gestellt und dann nach ca. 4 Stunden verfüttert....

Aber warum stillst du nicht einfach unterwegs? Ist doch viel praktischer.
Wobei ich in den ersten Wochen auch echt Hemmungen hatte, außerhalb unserer 4 Wände zu stillen#kratz


LG