auch FRAGEN zu MUTTERMILCH - bitte helft mir mal!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kerstim 30.05.10 - 13:19 Uhr

Hallo,
bislang habe ich meine Tochter voll gestillt, nun möchte ich aber doch mal anfangen mit abpumpen (will nä Woche mit ner Freundin in den neuen Sex and the City Film #huepf).
Hab bei meinem Großen schon abgepumpt u das hat wunderbar funktioniert nur kann ich mich nicht mehr erinnern,
- ob ich die Milch vor dem füttern nochmal warm gemacht hab u vor allem wie. Kann ich das in der Mirko machen, oder doch lieber in heißem Wasser bzw. in so nem Gläschenwärmer.

- und wieviel ich abpumpen muss, damit sie satt wird. Sie ist jetzt 10 Wochen alt u ich hab keine Ahnung wieviel sie bei einer Mahlzeit trinkt.

Könnt ihr mir helfen?
DANKE!!!

Beitrag von nana141080 30.05.10 - 13:24 Uhr

Hallo,

wenn du die abgepumpte Milch 2 Tage lang gesammelt hast im Kühlschrank, dann machst du oder dein Mann sie im Wasserbad kurz "Brustwarm", lauwarm.

NIEMALS Milch in der Mikrowelle warm machen. Das ist nicht nur ungesund sondern auch gefährlich wegen der punktuellen Erwärmung.

Du solltest mindestens 2 volle Flaschen da haben da ein Stillkind aus der Pulle anders trinkt. Vermutlich mehr da es so "einfach" geht;-)
Also ich würd schon so 400ml im Kühlschrank haben oder jetzt schon abpumpen und einfrieren und einen Tag vorm Kino dann eine Flasche für den Kühlschrank. Du kannst sammeln und die Alte auf die Neue schütten im Kühlschrank.

VG Nana

Beitrag von waffelchen 30.05.10 - 13:49 Uhr

Unter waremen Wasser aufwärmen, langsam, je langsamer desto besser, niemals im Wasserkocher oder in der Mikro.
Ich rechne mit 200ml pro Mahlzeit, die Brust hat ja leider keine Anzeige drauf. Eine "Testflasche" mit 170ml hat er weggezogen wie nix und hatte dann noch Hunger und hat nochmal 3 Minuten an der brust gehabt.

Beitrag von hej-da 30.05.10 - 13:58 Uhr

Hallo!

Ich habe damals so ca. 200ml pro Mahlzeit.
Mein Mann hat die Flasche dann immer in einen Tupperpott mit heißem Wasser erwärmt....

Viel Spaß im Kino und LG