Was beachten beim Flug mit Baby??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von aline-micha 30.05.10 - 13:39 Uhr

Brauch ich einen extra Ausweis bzw muss ich ihn mit bei uns eintragen lassen oder nur wenn es nicht EU ist? Kann man den Kinderwagen mit ins Flugzeug nehmen oder als Gepäck aufgeben?

Was habt ihr für Erfahrungen gemacht habt ihr noch andere Anregungen was ich viell noch alles beachten sollte....

Danke

Aline

Beitrag von matzzi 30.05.10 - 13:44 Uhr

Hallo

du brauchst fürs Ausland auf jeden Fall einen Kinderreisepass. Eintragen in den eigenen Pass geht leider nicht mehr. Dafür brauchst du nun auch ein biometrisches Foto. Die Ausstellung geht aber vor Ort im Rathaus und kostet 13 Euro (so wars bei uns)

Kiwa gibt man meist am Flugzeug ab. Wenn man aussteigt bekommt man ihn entweder gleich wieder oder er kann beim Sperrgepäck abgeholt werdeb (so wars bei uns meistens). Du kannst den Kiwa aber auch gleich aufgeben, find ich aber unprktisch.

Wichtig ist dass die Babys bei Start und Landung nicht schlafen, sondern nuckeln oder trinken, wegen dem Druckausgleich.

Ansonsten ist es ratsam vorab nen Platz in den vorderen Reihen zu buchen, wenns möglich ist, da hst du am meisten Platz mit Baby.

Lg matzzi mit Skye und Lynn (die Ende Juni das erste mal mitfliegt:-) )


Beitrag von italyelfchen 30.05.10 - 14:46 Uhr

Huhu,

hier muss ich kurz einhaken! Schlafende Kinder ruhig schlafen lassen! Im Schlaf , am besten noch mit Schnulli, klappt der Druckausgleich aus irgendeinem Grund problemlos. Konnte mir noch keiner erklären, aber wurde mir immer erzählt und habe ich schon oft miterlebt! Ob bei Sophia oder anderen mitreisenden Kindern! FALLS die Kinder aufwachen und wimmern, DANN sofort trinken lassen!

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von italyelfchen 30.05.10 - 14:43 Uhr

Huhu,

also Du brauchst einen Kinderreisepass oder Personalausweiß für Dein Kind, sobald Du Deutschland verläßt, egal ob EU oder nicht. Ist aber auch nicht teuer und geht ganz schnell, nicht wie bei Reisepässen für Erwachsene.
Meist kann man einen Buggy mit ans Gate nehmen und so im Flughafen noch verwenden. Große Kinderwägen muss man meist mit dem Gepäck aufgeben. Da mußt Du beim Flughafen direkt nachfragen, das ist von Flughafen zu Flughafen und Airline zu Airline anders.

Ich finde fliegen mit Babys und Kindern problemlos, hängt etwas vom Kind ab! Hier ein toller Artikel mit vielen Infos, vor allem zur Sicherheit von Kindern auf Flügen, aber auch zum gesamten Ablauf, Tipps usw:
http://www.apotheken-umschau.de/Reisen/Flugreisen-Kinder-brauchen-im-Flugzeug-einen-Kindersitz-A090216ROBUQ108216.html
Was da nicht steht: Ein Sitzplatz MUSS nicht unbedingt so viel teurer sein, je nach Airline! Wir haben bei TUIlfy mal kaum 10 € mehr für ein Babyticket MIT Sitzplatz bezahlt als die Babypauschale ohne Sitzplatz gekostet hätte!

Liebe Grüße
Elfchen mit Vielfliegerkind Sophia

Beitrag von baby.2010 30.05.10 - 16:49 Uhr

hi.ja,kinderwagen kann als "handgepäck" mitgenommen werden ( ein/ausstieg abgeben-abholen)
im eigenen reisepass gibts keine eintragung mehr des kindes.braucht den eigenen.
kommt drauf an,wie alt dein baby ist...ist besser,wenn babys bei start und landung "saugen" (stillen oder flasche,evtl.nuckel) meine tochter war damals 3 monate,ich habe sie gestillt,wir hatten insgesamt 18 stunden zu reisen, alles super geklappt#pro