6 stunden im Zug

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schwilis1 30.05.10 - 13:55 Uhr

hallo
wir machen mind. 1 mal im Monat eine zugfahrt von 2 1/2 Std... was noch so im rahmen ist. jetzt würd ich gern bis nach Berlin mit dem Früchtebären...
ABER... das sind 6 std im ICE (warum muss meine beste freundin auch in berlin wohnen... ich versteh die welt nicht :( )
ist jemand schon so lange mit nem mobilen Baby unterwegs gewesen.... oder halbmobil... krabbeln und klettern?
ich stell mir das irgendwie auch echt anstrengend vor... ihn so lange auf dem schoß zu halten. oder kann ich ihn ruhig frei krabbeln lassen?

habt ihr erfahrungen?

Beitrag von waffelchen 30.05.10 - 13:57 Uhr

Reservier im Familienabteil, da sitzen dann nur andere Mamas und der Rest des Zugteils ist Wickelraum, BehindertenWC und Raum für die Angestellten, da kannste zur Not auch auf dem Flur krabbeln lassen, da Türen zwischen den nächsten Zugteilen sind.

Beitrag von schwilis1 30.05.10 - 14:31 Uhr

es gibt wirklich ein familienabteil?
cool, wusst ich gar nicht. danke für den tipp