Wie mischt man .....

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von spinelli 30.05.10 - 13:55 Uhr

Cremé Farben???

Hallo!

Ich möchte meine Wand im Wohnzimmer Cremé Farben streichen. Jetzt wollt ich von euch wissen wie ich mir das am besten selber zusammen mischen kann? Klar wäre fertig gemischt am einfachsten. Aber nachdem ich gestern im Baumarkt die Farbpreise gesehen hab ist mir die Idee ganz schnell wieder verflogen.

Also wie bekomm ich das selber zusammen gemischt?

Grüße

Spinelli

Beitrag von marenwahl 30.05.10 - 14:45 Uhr

Hallo!

Einfach mit weißter Farbe mischen.

Nimmst 'nen Pott braune Farbe z.B. und dann langsam die weiße Farbe einfließen lassen, bis Dir der Farbton gefällt!

LG,Maren

Beitrag von curlysue2 30.05.10 - 18:34 Uhr

Hi,

genau anders herum;-). Da sie Creme (also eine hellere Farbe) haben möchte sollte sie zu Weiß nach und nach immer etwas braun geben, bis sie den gewünschten Ton hat. Ansonsten kippt sie am nächsten Tag noch Weiß nach;-)

Würde aber auch zu den fertig gemischten Farben raten, wenn man von Malern und Tapezieren nicht so wirklich Ahnung hat. Uns hat ein Bekannter, der Ahnung hat, die Farben beim Umzug gemischt, ansonten hätten wir auch die Fertige genommen. Oft kommt nämlich doch ein anderes Ergebnis als erwartet.
Ich selber bin Hobbymalerin, traue mir aber auch nicht zu, bei Wandfarbe die richtigen Töne hinzubekommen, wenn ich es selber mischen müsste.

LG

curlysue

Beitrag von emmapeel62 30.05.10 - 15:08 Uhr

Ich kann von selbstmischen nur abraten, was machst du, wenn du zuwenig gemischt hast ? Zum richtigen Durchmischen braucht man eigentlich auch diesen Aufsatz für die Bormaschine, hast du den ?

Im Baumarkt bekommst du von verschiedenen Herstellern bereits fertiggemischte Farben oder du lässt dir den Farbton deiner Wahl mischen. Letzteres ist auch nicht viel teuerer als selbstmischen und du hast die Garantie, dass du genau den Farbton an der Wand hast, den du dir anhand der Farbkarte ausgesucht hast. Abgesehen davon, ist das Mischen der Farben im Baumarkt doch meist kostenlos.


Gruß
emmapeel

Beitrag von arkti 30.05.10 - 16:11 Uhr

Ich mische immer selber.
Zu wenig Farbe hatte ich noch nie.
Man kann auch ohne Bohrmaschinenaufsatz super durchmischen, den hab ich noch nie benutzt obwohl wir einen haben.

Beitrag von emmapeel62 30.05.10 - 16:29 Uhr

Du hast ja auch Erfahrung, die TE nicht.

Ich habe ausreichen Lehrgeld gezahlt als man noch selbstmischen musste: Fleckige Wand, mindestens 5 l total versaut weil falsch zusammen gemischt, dann viel zu viel Farbe angemischt weil den Farbton auf Anhieb nicht getroffen etc.

Die Farbmischmaschine im Baumarkt mischt genau den Farbton den man sich ausgesucht hat und genau die Menge die man braucht - ohne Klekserei, das ist mir die 3 oder 4 Euro wert.

Beitrag von gh1954 30.05.10 - 17:27 Uhr

Sehe ich genauso.

Wenn man sich im Baumarkt die Wunschfarbe mischen lässt, kommen da bis zu fünf Farben in den Mischer, das kann man gar nicht selber.

Außerdem sieht man sich eine Wand jahrelang an, dann sollte die Farbe auch stimmen, das wäre mir der Aufpreis wert.

Beitrag von engelchen1989 30.05.10 - 16:06 Uhr

Hallo,

ich würde dir auch raten die angemischte Farbe aus dem Baumarkt zu nehmen. Zum einen kannst du die nach Bedarf nachholen und zum anderen kannst du da sicher sein dass das Ergebnis stimmt.

In unserem Flur wollten wir eigentlich hellbraun streichen. Haben weiße Farbe und schokobraune Farbe geholt, gemischt und auf der Wand war es dann was in Richtung hellem Flieder.
Wir haben Glück dass uns die Farbe so auch gefällt aber das hätte ja auch anders ausgehen können.

Beitrag von paankape 30.05.10 - 16:18 Uhr

Es gibt bereits Fertiggemischte Farben. Gerade mit den billigeren habe ich gute Erfahrungen gemacht. Das selbstmischen wird meist sogar teurer, weil man wesentlich mehr Abdeckfarbe braucht als man denkt.


LG