21 Monate - will nicht Zaehne putzen!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sonnentoll 30.05.10 - 14:16 Uhr

Hallo!

Ich habe schon ueber die Suchfunktion tolle Ideen gefunden, aber doch eher fuer groessere Kinder.
Wir putzen seit dem ersten Zahn morgens und abends. Erst sie alleine (was ein drauf rum kauen ist) und dann die Mama! Auch mit Geschrei, weil ich es einfach sehr wichtig und notwendig finde!

Hat jemand gute Tips wie es ohne Geschrei geht? Auch schon bei den Kleinsten?

LG und Danke im voraus!
Sonnentoll

Beitrag von italyelfchen 30.05.10 - 14:52 Uhr

Huhu,

Sophia macht zum Glück kaum Probleme beim Putzen. Als sie eines morgens beschlossen hatte, das Putzen müsse ausfallen, habe ich es gelassen ABER es gab den ganzen Tage keinerlei Süßkram (sonst bekommt sie morgens immer paar von Papas süßen Flocken in die Cornflakes und nachtmittags bissel Kuchen oder einen Keks oder bissel Schoki). Abends ging es dann wieder ganz ohne Problem! Weiß nicht, wie das mit 21 Monaten klappt, Sophia war ca. 2 Jahre alt!

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von celia791 30.05.10 - 15:37 Uhr

Hallo,

wir haben unseren beiden schon ab 12 Monaten eine elektrische Kinderzahnbürste gekauft. Das klappte damit immer 100x besser. Hatte zuerst Bedenken, da meistens auf der Verpackung steht, dass die Bürsten erst ab 3 oder 4 Jahren zu benutzen sind.
Habe unseren Zahnarzt gefragt und der sagte, dass diese Angaben nur der Sicherheit dienen, dass nichts verschluckt wird etc.
Aber für die Zähne wäre das in Ordnung. Versuchs mal.

Lg Celia.

Beitrag von sonnentoll 30.05.10 - 15:39 Uhr

Danke, das werde ich versuchen! Welche hast Du?
LG

Beitrag von celia791 02.06.10 - 14:40 Uhr

Oh, sorry, habe gerade erst Deine Frage gelesen. Also wir haben die von OralB für Kids. Die gibt es bei DM, einmal mit Batterien (sind günstiger) und einmal mit Akku Ladegerät. Sind in der Anschaffung zwar teurer, aber hinterher doch billiger, weil man nicht dauernd Batterien kaufen muss.

Lg Celia.

Beitrag von ira_l 30.05.10 - 19:44 Uhr

Hallo,

Nikolas hatte auch zwischedurch eine Phase, wo er nicht mehr putzen wollte. Er hat einen kleinen Hocker im Bad, wo er zum Putzen sitzt. Ich hab ihn dann auch ein paar mal geholt und eben unter Geschrei geputzt und in jedes Mal vor die Wahl gestellt, entweder er setzt sich und läßt mich putzen oder ich hole ihn und mache es trotzdem. Wenn er nicht gleicht kommt, zähle ich bis drei. Nach wenigen Tagen, hatte er begriffen, dass es leichter ist, es freiwillig zu tun und er ist spätestens bei 3 da. Das klappt übrigens auch in anderen Situationen. Klingt zwar etwas überpädagogisch, aber ich finde es gut, ihm die Wahl zu lassen und dass er genau weiß, wann welche Konsequenzen zu erwarten sind.

Momentan kriegt er nur den Mund nicht so richtig auf. Aber zum Glück liebt er Reime und Lieder und ich hab mir diesen Reim für ihn ausgedacht. Damit klappt es super und die Zeit reicht zum gründlichen Putzen;-)

Schrubbe, schrubbe, schrubbe.
Heut Mittag gab es Suppe
Das sieht mann jetzt ja immernoch,
drum hast du bald im Zahn ein Loch

Doch schrubben wir die Suppe weg,
bleibt nichteinmal ein kleiner Fleck.
Schrubbe, schrubbe, schrib und schrab,
nun ist die Suppe ab!

Alles Gute!
Iris mit Nikolas 22 Monate & Krümelchen 20.ssw

Beitrag von rowan855 30.05.10 - 21:13 Uhr


*Seufz* Du Glückspilz.

Auch wenn ich meiner Maus die Wahl lasse, es will bei uns nicht klappen.
Egal, was wir machen, auch bei meinem Mann macht sie Theater, obwohl sie bei ihm sonst lieber ist.

Sie ist voll im Trotzkampf, nur was soll ich machen, wenn sie nicht will, es muß trotzdem gemacht werden! Sage ihr auch immer wieder, das wenn sie kurz stillhält, es ganz schnell geht, doch das interessiert sie nicht.

Habe die Hoffnung, das das irgendwann wieder aufhört, so ist es jeden Tag und Nacht eine Qual für uns Zwei. :-(

bye rowan

Beitrag von ira_l 31.05.10 - 10:24 Uhr

oh mensch, das tut mir leid. Ja, bisher habe ich das Glück, dass Nikolas ziemlich genügsam ist und anscheinend Stress lieber aus dem Weg geht *toitoitoi* (Klopfaufholz)

Ich wünsche dir ganz doll, dass es bald besser wird!!!#klee

LG Iris

Beitrag von kleenefraggle 30.05.10 - 21:43 Uhr

Hallo!
Wir gucken immer die kleinen Pixi-Bücher an. Damit klappts im Moment. Vorher war ein Klingelhandy angesagt oder es hat auch einfach mal nur mit Singen geklappt.
Mal schaun was nach den Büchlein kommt.

Viel Spaß, bzw Glück ;-)

Ach ja, Geschrei gibts trotzdem manchmal, bis er von der Geschichte abgelenkt ist. ( Er ist jetzt 20 Monate alt)

Beitrag von summer77 30.05.10 - 22:37 Uhr

Hallo.

Wir putzen gegenseitig die Zähne. Wenn sie bei Mama putzen darf, lässt sie sich brav von Mama ihre Zähne putzen. Bei uns gab es vorher auch immer totales Geschrei, aber mit dieser Methode klappt es jetzt einwandfrei.

LG summer