ALDI PC-bin hin und her gerissen, zwecks Kauf

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von bootsmann06 30.05.10 - 14:16 Uhr

Hi, da ich ne alte Krücke noch mein eigen nenne...reizt mich das ALDI Angebot in der nächsten Woche...

PC medion Akoya E4100 D (MD 8348)


er hat Intel Pentium Proz. E5400 (2,70 GHz, 2 MB L2 Crache, 800 MHz FSB
750 GB S-ATA Festplatte
3 GB DDR 3 Arbeitsspeicher
Intel GMA X4500 Grafik


für 399,00 €

Gebt Ihr mir mal ein #pro oder #contra

Beitrag von goldtaube 30.05.10 - 17:37 Uhr

Ich persönlich halte nicht viel davon.

Der Prozessor ist veraltet. So wie es aussieht nur Onboard-Grafik (keine Grafikkarte), nur 3 GB Arbeitsspeicher und das obwohl Windows 7 drauf ist. Auch wenn Windows 7 32 GB nur maximal 3,5 GB erkennt, sollten hier 4 GB Arbeitsspeicher drin sein.
Und weiterer Negativpunkt: Kabelgebundene Maus und Tastatur und ein schlecht belüftetes Gehäuse.


Beitrag von bootsmann06 30.05.10 - 17:53 Uhr

Hi, danke für deine Meinung. Kabelgebundene Tastatur und Maus, da hab ich schon seit Jahren kabelos, das kann ich ja übernehmen.

Lg Katrin

Beitrag von cashmere0815 31.05.10 - 19:49 Uhr

also zu dem technischen "Schnickschnack" kann ich Dir nichts sagen, habe da leider keine Ahnung von. Das macht mein Mann! :-p
Aber die Marke Medion wäre für mich ein Grund den PC bei Aldi stehen zu lassen. Google mal ein bisschen, da kann man jede Menge zu dem sagenhaften Kundenservice lesen. Wenn irgendetwas dran ist, ist erstmal der Kunde schuld und die Kostenvoranschläge sind der Brüller. Wir haben da schon Erfahrungen mit gemacht und von meinem Mann einige Arbeitskollegen sind auch von Medion ab.