hilfe mein sohn 4 monate alt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von maria0606 30.05.10 - 14:24 Uhr

huhu


ich hab da ein problem
alex ist 4 monate alt und er schreit ständig wenn ich ihn hinlege zum spielen oder auch beim schlafen gehen nur wenn er sitzt ist er ruhig er will nur sitzen #schock

ich meine ist es nicht ein bisschen früh ihn ständig hinzusetzen der rücken kann doch geschädigt werden oder ???
och man ich weiß nicht was ich machen soll ich will ihn ja auch nicht schädiegen #heul
ich bekomm ihn nicht beruhigt wenn er liegt da bringt noch nicht mal mehr sein schnulli was #zitter
und windeln kann ich ihn ja den ganzen tag nicht rund um die uhr.

ich hab mal ein foto in der vk rein gemacht.


über tipps und ratschläge wäre ich echt dankbar



liebe grüße tina

Beitrag von star26 30.05.10 - 14:31 Uhr

Hallo,

hast du es mal mit ner anderen Perspektive versucht wie auf dem Bauch zu liegen? Am besten funktioniert das bei uns wenn ich ihr ein gerolltes Handtuch unter die Brust lege und ihr dann den wackelnden Hund oder das Räppelchen bewege.

lg star

Beitrag von maria0606 30.05.10 - 14:40 Uhr

hallo


ja das hab ich auch schon versucht aber er schreit so dolle dann das er keine luft beim schreien dann holt #heul

ich bin echt ratlos


lg tina

Beitrag von star26 30.05.10 - 15:10 Uhr

Er scheint ja oft gesessen zu haben, unsere fast 4 Mon. liebt es sich zu bewegen, daher haben wir das problem nicht. Sie kennt sitzen aber auch nicht wirklich!!
Vielleicht versuchst du es mal mit einer Wippe, so halb aufrecht halb liegend um ihn daran zu gewöhnen!
Vielleicht ist auch irgendwas nicht O.K. und er hat dann schmerzen. Würde versuchen das mit dem Kia oder einem Orthopäden zu besprechen!
Kann ja sein das da was klemmt im Rücken!

lg star

Beitrag von kikise 30.05.10 - 18:22 Uhr

Hi Tina!
Wir hatten das Problem auch, wenn auch nicht ganz so heftig. Ich war mit meiner Tochter (3 Monate) beim Osteopathen. Sie hatte eine leichte Stauchung der Halswirbel durch die Geburt. Nach 3 Terminen war die Stauchung weg und die Probleme auch.
Problem ist nur einen guten Osteopathen zu finden. ich habe meine Hebi gefragt und die hat ihn mir empfohlen. War auch wirklich gut.

LG und Kopf hoch!#winke
Kikise

Beitrag von nami8277 30.05.10 - 18:36 Uhr

vielleicht zahnt dein kind auch.
bei meinem war es nämlich das. hinlegen verschlimmert den schmerz und lässt es pochen.

hab dann osanit gegeben und siehe da, es ging sofort besser