ich könntge nur noch Heulen :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rockylee 30.05.10 - 15:45 Uhr

mir geht es so beschi.... das ich nur Heulen könnte. Ich hab Sodbrennen, Halsschmerzen vom Übergeben und ständige Übelkeit ist schon seid über einer Woche mein Begleider, mir ist fast immer kalt und ich bin müde. Draußen ist seid langen wieder mal das Wetter schön und ich kann nicht wirklich raus gehen da mir sofort Schlecht wird wenn ich mich mehr bewege. Mit meinen Sohn zu spielen geht gar nicht mehr ich kann mich nicht mal lange auf Ihn konzentrieren. Überall stinkt es ich kann nix in den Mülleimer schmeissen oder in den Geschirrspüler tuhen ohne die Luft anzuhalten und dann schnell weg zu gehen um frische Luft zu schnappen um nicht Kotz..... zu müssen. Das schlimmste ich hab ständig Hunger aber bekomm nur wenig und langsam was runder dann hab ich fürchterlich Durst, aber ich kann nur Wasser trinken. Keine Cola kein Kaffee keine Milch oder Brause alles kommt wieder hoch und auf Tee habe ich bei den warmen Wetter keine lust (mehr) Dann dieser elende geschmack im Mund ich könnt irre werden. Ich kann mich momantan nicht mal über die Ss freuen :-( Ich seh mir öfter mein erstes Ultaschallbild an (man sieht nur einen kleinen Krümel) damit ich entlich die freude genießen kann aber nichts is mir ist im nächsten Augenblick wieder sooooo schlecht, das es gar nicht geht. Das traurigste dieses Wochenende war bzw ist noch Rummel und ich wär sogern mit meinen Sohn dahin gegangen aber es geht nicht, ich fühl mich übel Krank obwohl ich nur Ss bin. Meinen Schatz küssen mag ich auch nicht mehr geschweige denn Kuscheln weil es mir einfach viel zu viel wird. Hat das noch jemand von Euch oder ähnliche Erfahrungen??????

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Ach und Sorry für das ganze #bla#bla und für die länge aber es musste einfach mal irgendwie raus.

Beitrag von chili81 30.05.10 - 15:51 Uhr

Du Arme, lass dich erstmal #liebdrueck

also ich kenn was du schilderst, aber nicht in diesem extremen Ausmass. Hattest du das in deiner ersten SS auch?

Aber um dich zu troesten, ab der 16 SSW wurde es bei mir besser, jetzt breche ich fast garnicht mehr.

Bin allerdings immernoch geruchsempfindlich und der Geschmack begleitet mich immernoch...

Das schaffst du, bald ist es besser

LG
chili mit Joshua und babygirl inside

Beitrag von rockylee 30.05.10 - 15:55 Uhr

Hallo chili, Danke erstmal für deine aufbauenten Worte. Ich hatte es in meiner ersten Ss zum teil den geschmack und berechen ab und zu aber so schlecht wie dieses mal ging es mir nicht. Ich fühl michso als hätt ich eine krasse Grippe abbekommen. Da werd ich wohl durch müssen ob ich das will oder nicht. Ich hoffe den Krümel geht es gut und er bleibt weiter da wo er jetzt ist.

Beitrag von chili81 30.05.10 - 15:58 Uhr

also angeblich soll ja Uebelkeit ein sehr gutes Zeichen fuer eine stabile Schwangerschaft sein...

Wird bestimmt auch ein Maedchen :-p

Beitrag von robinsmami 30.05.10 - 15:54 Uhr

Hallo....ja mir ging es die ganze Ss so....leider....

ABER SEIT MONTAG DEN 24.05 HABE ICH DIE SCHÖNSTE BELOHNUNG FÜR DEN GANZEN STRESS BEKOMMEN.....MEINE SÜßE TOCHTER EMMA LOU IST ENDLICH DA!!!!#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt

Beitrag von chili81 30.05.10 - 15:56 Uhr

Lustig, dass sind fast immer die Maedchen die so einen "Aerger" machen #verliebt

Alle die ich kenne und denen es so ging bekommen Maedchen #rofl

Beitrag von vicki81 30.05.10 - 16:02 Uhr

Woche 7 bis einschließlich 10 waren bei mir die Hölle, dauernd Übelkeit - und kurz nach dem Essen ging es direkt weiter mit Austoßen und Brechreiz. Musste aber zum Glück nur 2x brechen. Nach dem Essen wurde es ein wenig besser, aber die Überwindung was zu essen war enorm. Dazu ziehende Bauchschmerzen, permanente Müdigkeit (um 18 Uhr auf der Couch eingeschlafen und bis zum nächsten Tag durch) und allgemeines Unwohlsein. So unwohl habe ich mich seit dem Teenie-Alter nicht mehr in meinem Körper gefühlt. Zu dem Zeitpunkt hab ich zum ersten Mal in meinem Leben gedacht, dass ich nur ein Einzelkind will, weil ich so was nie wieder erleben will. Zum Glück hatte mein Mann Verständnis und hat mir dauernd Tee und Wärmflaschen und so gemacht und den Kühlschrank ausgeräumt (Geräuchertes ging gar nicht). 2 schwangere Kolleginnen haben mir prophezeit, dass ab der 13./14. SSW alles besser wird.
Seit 1 1/2 Wochen hab ich jetzt nur noch gelegentlich Übelkeit und die Müdigkeit wird auch besser. Nur das Ziepen im Bauch ist noch irritierend. Dafür hab ich inzwischen das Herz schlagen und das Würmchen zappeln gesehen - unglaublich.

ES WIRD WIRKLICH BESSER. HALTE DURCH#liebdrueck