Keine Gewichtsabnahme

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von schack-80 30.05.10 - 16:01 Uhr

hallo


also ich fahre jeden 2 tag 10 km fahrrad und an den anderen tagen laufe ich stramm 4 km.
essen tue ich normal,viel gemüse und obst usw.trinken um die 2,5 liter.
das mache ich jetzt schon 2 monate.
aber es bewegt sich nichts,wirklich garnichts...ich war beim arzt und hab die schilddrüse kontrollieren lassen...das ist alles ok,super werte.
woran liegts?
anderen sport kann ich nicht machen,wegen zeitmangel...aber das sollte doch schon helfen...."eigentlich"
ich bin schon total deprimiert...:-(

Beitrag von cizetamoroder 30.05.10 - 19:23 Uhr

Hallo,

also wenn du abnehmen möchtest, dann muss deine Kalorienzufuhr geringer sein als deine Aufnahme. 10 km Rad fahren oder "nur" strammes Laufen werden nicht dafür sorgen, dass du wesentlich mehr Kalorien verbrennst. Da müßtest du schon joggen gehen oder mal mind. 25-30 Km zügig Rad fahren.

Beim Essen solltest du drauf achten, dass Obst sehr viel Fruchtzucker enthält und somit recht viele Kohlehydrate. Also lieber mehr Gemüse als Obst und abends vielleicht mal ganz auf KH verzichten und dafür mehr Eiweiß essen.

Ich denke, dass du nur abnehmen kannst, wenn du deine Ernährung umstellst bzw. reduzierst oder wesentlich intensiver Sport treibst.
Joggen hilft beim Abnehmen übrigens sehr gut. Jeden Tag oder jeden zweiten Tag so gute 30min (5-6km) sollte gute Wirkung zeigen.

Viel Erfolg
cizetamoroder

Beitrag von jasmin24 31.05.10 - 10:55 Uhr

Hi!

Also ich hab jetzt vor kurzem meine Ernährung umgestellt (vor knapp 8 Wochen) und damit schon super abgenommen (8,5 kg). Da die letzten Wochen das Wetter leider nicht wirklich mitgespielt hat, laufe ich jetzt auch nicht mehr und ich nehme trotzdem weiter ab. Ich hab übrigens eine Schilddrüsenunterfunktion, also leider auch Probleme mit dem Abnehmen.

Ich esse inzwischen 3 Mahlzeiten am Tag, wobei ich darauf achte ca. 5 Stunden zwischen den Mahlzeiten vergehen zu lassen. Morgens gibts Vollkorngebäck meist mit Streichkäse, Mittags meist Obst oder Gemüse oder ein selbst gemachtes Joghurt und Abends eine normale warme Mahlzeit wobei ich da darauf achte keine oder nur reduziert Kohlenhydrate zu essen. Ich achte übrigens überhaupt sehr darauf wenige Kohlenhydrate zu essen. Mein Joghurt mache ich z.B. mit Naturjoghurt und frischem Obst selbst, weil das fertige meist doch einiges an Zucker enthält.

Ein Stück SChokolade oder so ist ab und zu natürlich auch drinnen.

Ab und zu (so 1 oder 2x die Woche) mache ich dann noch Tage wo ich versuche komplett auf Kohlenhydrate zu verzichten. So hab ich jetzt in 8 Wochen 8 1/2 Kilo abgenommen. Bin eigentlich immer satt und fit, und auch gesundheitlich gehts mir besser - hab z.b. keine Probleme mehr mit meiner Migräne.

Hoffe dir vielleicht ein wenig geholfen zu haben.

LG Jasmin