Augentropfen in der Schwangerschaft?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cita74 30.05.10 - 16:10 Uhr

Ich musste am Freitag zur Kontrolle zum Augenarzt.
Habe gesagt das ich schwanger bin.Habe Augentropfen bekommen und dann während der Behandlung vom Arzt andere Tropfen,die das Auge ein wenig betäuben.
Als ich nochmal sagte, ich bin schwanger,meinte der Arzt nur:"Ja,dürfte eigentlich nicht schaden.Wie bitte?"
Mach mir Gedanken ,war das jetzt wirklich okay?

Beitrag von honeyyy1985 30.05.10 - 19:00 Uhr

Ich arbeite beim Augenarzt - normalerweise gibt es bei uns keine Augentropfen mit einem Medikament, sondern nur harmlose AT gegen trockene Augen - also kein Cortison, kein Antibiotikm! Welche At hast du denn verschrieben bekommen? Floxal, Dexamytrex, Gentamicin ?