Maxi-Cosi bei Rossmann

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von cita74 30.05.10 - 16:14 Uhr

Habe grade das aktuelle Prospekt von Rossmann.
Da gibt es einen Maxi-Cosi für 80 Euro statt 130 Euro.
Was meint Ihr,sollte mann zuschlagen,oder eher im Babyfachgeschäft kaufen?

Beitrag von littleblackangel 30.05.10 - 16:18 Uhr

Hallo!

Ist es der Maxi-Cosi Citi? Wenn ja, dann bekommst du ihn ständig für 79Euro...

Ich persönlich würde eher auf den Cabrio zurück greifen, da die Rückenlehne länger ist und du ihn damit länger nutzen kannst!


LG Angel mit zwei Zwergen

Beitrag von cita74 30.05.10 - 16:21 Uhr

Ja,es ist der Maxi-Cosi Citi SPS Babyschale.
Danke für den Tipp!

Beitrag von marquise 30.05.10 - 17:48 Uhr

Ich würde einen Römer kaufen, da beim Maxicosi der Kopf nicht mehr richtig gehalten wird, wenn der Sitzverkleinerer draußen ist.

LG

Beitrag von kleine1102 30.05.10 - 21:46 Uhr

Ich weiss zwar nicht, was Dich zu dieser Annahme führt- aber sie stimmt definitiv nicht. Der Citi SPS hat ein "gutes" Test-Ergebnis erzielt, der Cabriofix und der Pebbles sogar ein "sehr gutes" (ebenso wie der Römer mit Base). Die größtmögliche Sicherheit ist also bei den Fabrikaten BEIDER Hersteller gewährleistet und letztlich ist's ebenso wie bei den Kinderwagen nur Geschmackssache. Trotzdem "preisen" hier im Forum viele Leute die von ihnen genutzte Marke immer an, als sei sie die "einzig wahre und richtige". Man könnte glatt denken, es gäbe dafür eine Provision vom jeweiligen Hersteller :-p.

@ TE: das Angebot ist völlig normal, ich würde deshalb lieber beim Fachhändler vor Ort kaufen. Dann hat man im Zweifelsfall einen direkten Ansprechpartner und bekommt bei Bedarf auch gleich einen Ersatz-Sitz zur Verfügung gestellt (allgemein, nicht wegen des MCs).

Viele Grüße #blume,

Kathrin

Beitrag von marquise 01.06.10 - 13:38 Uhr

Also, ich hatte immer einen MaxiCosi gehabt und habe mich nun GEGEN diese Marke entschieden, weil gerade bei großen Kindern das Problem entsteht, dass der Sitzverkleinerer relativ früh herausgenommen werden muss. Dies hat zur Folge, dass der kleine Kopf sehr viel Spielraum hat. Hier mussten wir uns dann mit einer Decke behelfen, die wir zw. Kopf und Sitz geklemmt haben, weil sonst das Köpfchen durch die Gegend schlenkert.

Das hat hier nichts mit Markenverbundenheit zu tun, sondern mit eigenen ERfahrungen. Provision bekomme ich nicht!

Wir haben uns aus diesem Grund, weil wir nach 7 Jahren nun einen neuen Sitz kaufen wollten (Verschleiß), für einen Römer entschieden, weil die Kopfstütze hier nicht herausgenommen wird, sondern mitwächst. Aber Römer hat auch in den weiteren Sitzen immer weniger Spielraum im Kopfbereich als Maxicosi und damit den besseren Aufprallschutz. Wir haben in der III-er Sitzgröße sowohl MaxiCosi als auch einen Römer und beim Römer wird der Kopf viel besser gehalten, weil die Kopfstützte schmaler ist. Hier muss MaxiCosi einfach mal nacharbeiten.

LG Marquise

Beitrag von kleine1102 01.06.10 - 21:57 Uhr

Aha #aha ;-).

Hatten diese Probleme beim MC nicht und auch sonst niemand, den wir kennen. Mag aber natürlich trotzdem sein. Nach 7 Jahren hätten wir aber in jedem Fall auch einen neuen Sitz gekauft #schwitz (haben das grundsätzlich für beide Kinder getan- mag etwas übertrieben sein, aber uns ist's wichtig).

Für den Priori(fix) gibt's z.B. eine zusätzliche Kopfstütze (ähnlich dem Polster für Neugeborene im Babysafe), die uns nach dem Wechsel in die Gruppe I anfangs sehr weitergeholfen hat. Inzwischen brauchen wir es aber nicht mehr. Für die "Große" haben wir auch einen Römer (Kidfix), damit sind wir ebenfalls sehr zufrieden. Kaufen nicht nach Hersteller, sondern nach Test-Ergebnis und danach, welches Kind in welchem Sitz am besten sitzen kann.

Viele Grüße #stern,

Kathrin