Nervt Euch das auch alles so???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von deluxestern 30.05.10 - 17:14 Uhr

Hallo ihr,

ich bin heute echt gefrustet. Schon wieder sind zwei Freundinnen schwanger und ich sitze hier und habe das Gefühl, dass Kinderwunsch für mich nur noch ein Krampf ist. Eigentlich soll es doch etwas schönes und aus Liebe entstandenes sein, aber je länger sich die Zeit bis zum Wunschkind zieht, desto größer wird die Enttäuschung und der Frust. Ich hab Angst, nie ein Kind zu bekommen (hatte schon 2 FG) und bin gefrustet. Mein ZB baut mich auch nicht gerade auf
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/611186/514119 außerdem hab ich Bauchschmerzen als ob meine Mens kommt, wär aber viel zu früh. Vor Hibbelei hab ich dann heut nachmittag doch noch mit nem 25er getestet: blütenweiß, negativ.
Ich zweifel an mir, an meiner Fraulichkeit und frage mich, was ich verbrochen habe. Wieso klappt das bei den meisten Leuten mit den Kindern so komplikationslos und schnell?
Geht es euch auch manchmal so?
Wie entspannt ihr Euch, wenn der KiWu zum Krampf wird?

Traurige Grüße
Deluxestern

Beitrag von eve2004 30.05.10 - 17:29 Uhr

Hallo Deluxestern,

ich kann dich sehr gut verstehen, ich hatte die Phase des Versager-denkens auch schon! habe genau wie du bereits 2 FG hinter mir! Ich bin seit 3 Tagen wieder auf Folsäure und hoffe das ich dieses Mal nicht ganz so ewig brauche!
Aber auch bei mir wird eine Freundin nach der Anderen schwanger, da keimt im einem der Kinderwunsch imens auf! Ich denke wir müssen uns einfach etwas gedulden! Ich hab mir auch schon zwischendurch die Schuld für meine FG gegeben, dass ich unfähig sei eion Kind auszutragen, aber momentan bin ich recht zuversichtlich, dass es dieses Mal klappt!

Ich wünsche dir natürlich alles Glück der Welt, dass sich dein Wunsch nach einem Kind langsam erfüllt und hoffe das sich dann auch alles zum Guten bewegt!

Drück dir ganz fest die Daumen und wünsche dir ganz viel Glück

LG Eve mit 2#stern im Herzen

Beitrag von deluxestern 30.05.10 - 17:34 Uhr

Danke für Deine Worte das tut gut :-)
Wünsch Dir alles Gute!!!

Beitrag von tschyna 30.05.10 - 17:37 Uhr

...Hey du Liebe
Geht mir genau so und dann diese klugen Sprüche, versteif dich nicht so, bla bla. Das sind immer die die schon Kinder haben... Gutes Bespiel, meine Freundin vor 10 Monaten ein Kind bekommen, hat mir davor jeden Monat die Ohren vollgeheult, ``warum klappt es nicht``???? Aber wenn ich jetzt was sage, du bist ja so eingeschossen auf diese Idee. Ich habe ihr bescheit gesagt, daß sie das lassen soll und ihr erstmal gesagt, wie mir ihr gejaule auf den Nerv gegangen ist....Jetzt lässt sie es. Oder meine Gyn, nehmen sie doch abstand von ihren Wunsch, daß hilft, blöde Pute (hat letztes Jahr ihr 2.tes Kind bekommen), wechsel jetzt zu einer ganz tollen Ärztin die mein Wunsch versteht. Weißt du ich habe 53 kg abgenommen, alles für meinen Wunsch...und das habe ich gerne gemacht. Inzwischen hat jeder von mir bescheid bekommen und siehe da.... keine dummen Sprüche mehr.
Wünsche dir viel Kraft, bin sicher du bekommst dein Baby.... PS: Habe gelesen das wenn man viel an einen Wunsch denkt, es sich nicht negativ auf den Wunsch auswirkt, sondern im Gegenteil (speiell beim Kinderwunsch), habe es ausgedruckt und mich nervende Leute ausgehändigt.
Alles Liebe
Sabrina

Beitrag von deluxestern 30.05.10 - 19:08 Uhr

Danke! Wow, 53kg. Respekt!

Beitrag von dani. 30.05.10 - 17:38 Uhr

mir geht es gerade ganz genauso. ich kann schon an nichts anderes mehr denken. jeden morgen, erst das messen und selbst wenn man dann hinterher noch einmal geschlafen hat und man aufwacht, denke ich sofort daran "heute nochmal bienchen setzen oder nicht? vielleicht war der ES ja doch schon..." ich mein, nicht dass wir sonst keinen #sex hätten aber um die ES zeit bin ich irgendwie immer total unter stress was das angeht. ja und dann bewirkt das meistens auch noch das totale gegenteil!

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/894154/514140

das geht mir gerade total auf die nerven!!! #aerger

mein ZB, ich weiß einfach nicht was ich diesmal von halten soll. laut ZS müsste ich längst meinen ES gehabt haben. die tempi sagt nur was ganz anderes! ja und heute hab ich total cremigen, sogar klumpigen ZS... wie soll man denn mit sowas schwanger werden??? sorry für die beschreibung aber da stimmt doch was nicht?! aaaahhhhh!

lass dich aber mal #liebdrueck... ich geb die hoffnung trotzdem nicht auch, das wird noch, ganz sicher #klee... auch wenn es manchmal nicht danach aussieht! kopf hoch #herzlich

lg dani

Beitrag von gross-familie 30.05.10 - 17:41 Uhr

hallo,

ich hab grade dein Zb angesehn. mit nem 25ger am nachmittag mitten in der 2.ZH zu testen ist echt verschwendung. das idt viel zu früh. der konnte nur blütenweiß sein. also gib noch nicht auf und teste am NMT nochmal.

ich kenne das gefühl zu gut.

wie man sich etspannt? KA!!!!

wir arbeiten seit 3 jahren am nachwuchs, und sind jetzt in einem KIWU centrum!!
und mit der zeit stumpft es ab, und es juckt dich nicht mehr, das alle um dich herrum ss werden. nach 3 jahren erfolglosen KIWU hat man andere sorgen.

also, atme durch und teste am NMT!!

drücke dir ganz fest die daumen, bienchenn sitzen super

LG

Beitrag von lilly2412 30.05.10 - 17:42 Uhr

Hallo Deluxestern,
ja du hast recht, es kann wirklich nervig werden, deshalb habe ich den KIWU (mal wieder) auf Eis gelegt. Kann die blöden Sprüche bald nicht mehr hören, wie: waaaaaaaassss du bist nach soooo langer Zeit immer noch nicht schwanger usw. bei uns hat es immer sofort geklappt blablabla uws.
Aber ich glaube unsere Zeit wird auch noch kommen. Von mir erfährt in der Familie, Freunde usw. niemand mehr wenn wir wieder in Planung gehen.
Wünsch dir alles Gute.
LG Lilly

Beitrag von deluxestern 30.05.10 - 17:47 Uhr

Danke Euch, das tut gut, wenn man das Gefühl hat, man steht nich alleine damit da und ist noch nicht komplett durchgedreht.

Wenn es diesen Zyklus nicht klappt, werde ich das Tempi-Messen evtl. aufgeben es macht mich nämlich wahnsinnig..argh.


Wünsch Euch allen bald einen positiven Test. Wenn ich nicht schwanger sein sollte, geh ich Freitag zum Friseur und lass mir wieder Strähnchen färben und kann am Samstag bei der Hochzeit meiner Freundin ordentlich Cocktails trinken ;-)

Vielleicht sollte man sich für nach NMT immer etwas schönes vornehmen, was schwanger nicht möglich wäre :-)

Beitrag von evileni 30.05.10 - 17:51 Uhr

Genau das habe ich mir auch gedacht und letzten Freitag Strähnchen machen lassen ;-)) Und gestern zwei Radlerweizen getrunken. #hicks
Und heute morgen zwei Kaffee

Beitrag von luette25 30.05.10 - 18:11 Uhr

Hallo,
wie witzig, habe heute auch an sowas gedacht. Habe nächste Woche so zu sagen einen "Betriebsausflug", da gehen wir essen. Und nachdem ich nun endlich doch meine Tage bekommen habe (mir ging es so wie euch), dachte ich mir "Prima, du wirst sogar an dem Tag gefahren, da kannst du mal was trinken und vorher färbst du dir noch die Haare!". Ehrlich, schwanger werden kann doch nicht mehr alles für uns sein.

Also viel Spaß beim Genießen von vielen schönen Dingen, die wir uns nicht durch die Finger gehen lassen sollten!

Gruß,

Steffi

Beitrag von evileni 30.05.10 - 17:48 Uhr

Hallo,
muss wohl am Wetter liegen ;-) Ich heule auch schon den ganzen Tag rum, hatte im März eine FG, habe seit mehr als einer Woche das Gefühl, ich kriege meine Tage, mein Zyklusblatt ist total durcheinander und ich kann mich einfach nicht ablenken. Hab schon zwei Tests gemacht, die waren negativ, aber meine Ovutests sind immer wieder positiv (seit 2 Wochen immer mal wieder!?) Ich komme mir wie ein aufgeblasener Luftballon vor, hab das Gefühl, hab Wasser in den Beinen und wenn die Tests nicht neg. gewesen wären, würde ich wetten, ich bin ss.
Ich wünsche mir nur einfach, dass ich meine Tage kriege, um in einen neuen Zyklus zu starten. Andererseits ist das echt stressig, wenn man unbedingt will und es geht nicht. Das macht nicht wirklich Spaß. Habe schon ein Kind, da war alles total problemlos, aber jetzt denke ich dauernd, ich will möglichst schnell wieder ss werden und es geht gar nicht.
Und Ablenkung wäre ja echt gut, aber ich kann im Moment an nichts anderes denken.
Wünsche dir, dass es bald klappt.
Liebe Grüße

Beitrag von paula978 30.05.10 - 19:13 Uhr

Hallo Du,

du spricht mir im Moment aus der Seele: heute nachmittag hat mich eine Freundin besucht, mit dabei das kleine Baby, damals hat es bei ihr sofort geklappt. Ich hatte schon eine FG und übe seit über einem Jahr ohne Erfolg, eine gute Freundin hat mich besucht, hatte auch eine AS und übt auch schon 2 Jahre. Es ist echt zum :-[

Liebe Grüße
Paula

Beitrag von deluxestern 30.05.10 - 19:16 Uhr

Wir hatten unsere erste FG vor ca. 4 Jahren. Gut war ungeplant gewesen und wir haben danach erstmal bis Sommer letztes Jahr nicht geübt. Trotzdem in den letzten 4 Jahren haben nun einge unserer Freunde oder Bekannten schon 2 Kinder und wir sitzen hier und irgendwie klappt gar nix...