Es war tatsächlich ein Zeckenbiss!!!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von schnuffel0101 30.05.10 - 17:20 Uhr

Hatte gestern schon mal geschrieben wegen einem verdächtigen Insektenbiss bei meinem Sohn. Waren heute nachmittag in der Ambulanz in der Klinik. Mein Riecher hatte mich echt nicht getäuscht. Es war tatsächlich ein Zeckenbiss. Ist entfernt worden und er hat einen Verband mit Betaisodona bekommen. Am Dienstag müssen wir nochmal zum Kinderarzt, um die Stelle überprüfen zu lassen.
Da sieht man mal wieder, lieber einmal mehr als einmal zu wenig fahren.

Beitrag von anela- 30.05.10 - 21:26 Uhr

Wie? Nur ein Biß? #kratz Und wo war die Zecke?

Normal beißt die sich doch fest und dann sieht man doch auch, daß es eine Zecke ist.

Beitrag von anela- 30.05.10 - 21:36 Uhr

Ahh #freu. Habe nachgelesen. Sie ist "weggeschwommen".

Beitrag von lady_chainsaw 31.05.10 - 08:56 Uhr

Hallöchen,

leider sieht man die Zecken nicht immer :-[

Als meine Tochter ca. 3 Jahre alt war, hatte sie mit einem Mal ein dickes Ohrläppchen - wir dachten erst an einen Mückenstick.

Doch dann hat sich die Wanderröte gezeigt - es muss also eine Zecke gewesen sein! Sie scheint sich nur vorher schon aus dem Staub gemacht zu haben ;-)

LG

Karen

Beitrag von schnuffel0101 31.05.10 - 09:32 Uhr

Die ist nicht weggeschwommen, war eine Fehl-Vermutung von mir. Der Arzt sagte, das würd nicht funktionieren. Aber man sieht die tatsächlich nicht immer. Manchmal ist einfach nur noch der Kopf drin und den sieht man als schwarzen Punkt. Ist echt verzwickt mit den Viechern.