kann es noch immer net glauben

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von roterose82 30.05.10 - 17:25 Uhr

Hallo,

muss mich mal hier ausheulen...
Am Donnerstag habe ich erfahren das mein würmchens herz nicht mehr schlägt und es sich nicht weiter entwickelt hat...
Freitag hatte ich dann eine AS und ich kann es irgedwie noch immer net ganz glauben das es net mehr da ist...

Bin so Traurig,aber ich zeig es keinen da ich sie nich belasten will...also weine ich abends im Bett wenn ich allein bin...

Ist das normal das man es trotz As nicht ganu glauben kann...


Lg
Jacky mit 1#stern im Herzen

Beitrag von julie1108 30.05.10 - 17:40 Uhr

Hey Jacky,

dass tut mir sehr leid. Es ist so schlimm ein kleines #stern haben zu müssen.

Ich kann dir nur sehr dazu raten, mit anderen darüber zu sprechen. Sie helfen dir bestimmt gerne und du wirst keinen damit belasten. Du hilfst dir damit ungemein. Wenn du es verdrängst, wird es dir auch noch ein Jahr später so gehen.

Ich hoffe, dass es dir bald besser geht.

Ganz lieben Gruß


Julie mit #stern ganz fest im #herzlich

Beitrag von buzzi2 30.05.10 - 19:55 Uhr

Hallo Jacky,

erstmal eine #kerze für dein Sternenkind #stern.

Ich hatte kurz hintereinander 2 Sternchen verloren. Das erste war, wie bei dir eine MA mit anschliessender Ausschabung. Das zweite ist von alleine gegangen, ich habe es gesehen, als es rauskam und es dann auch begraben. Den zweiten Verlust konnt ich viel besser verarbeiten, weil ich gesehen habe. Man sagt ja nicht umsonst, dass man nur glauben kann, was man sieht. Bei meinem erstern Verlust hatte ich genau die selben Gedanken wie du, ich konnte es nicht glauben, nicht verstehen, nicht begreifen. Also deine Gefühle und Gedanken sind ganz normal.
Aber bitte versuch mit jemanden zu reden, denn wenn du diesen Schmerz nur in dein Kissen weinst, dann fühlst du dich doch noch mehr alleine. Zwar kann dir keiner den Schmerz nehmen, aber dich in den Arm nehmen und dir zeigen dass man hinter dir steht und dich hält, dass kann dir schon helfen das Erlebte zu verarbeiten.

Wenn ich darf, dann nehme ich dich virtuell in den Arm (((Jacky))) und schick dir eine bisschen Trost #blume

LG und alles Gute für dich Tina

Beitrag von cindy-78 30.05.10 - 20:33 Uhr

Hallo jacky,

#kerze
es tut mir sehr leid das du dein Sternchen hast gehen lassen müssen.
Man fühlt sich wie gelähmt, so innerlich leer, so einsam. So ging es mir in den ersten Stunden und Tagen, ich wollte auch keinen sehen und auch kaum mit jemandem drüber reden.
Musste ja aber den Schritt dennoch wagen, denn ich war schon im Beschäftigungsverbot. habe dann mit einer lieben Arbeitskollegin drüber reredet und merkte das es mir danach besser ging.
Und allmählich trauten sich dann auch Freunde nach zu fragen, und es tata mir immer wieder gut, wenn sich jemand für meine beiden Jungs interessiert hat.
Rede über dein erlebtes, sag wie es dir geht.
Und du wirst auf verständnis treffen und es wird dir Kraft geben wenn man dir zu hört.
Friss es bitte nicht in dich hinein, der Weg der Trauer wird sonst unendlich lang und schwer. Und frisst dich dann mit der Zeit auf.
Es gibt auch einige gute Bücher wo es um Trauerbewältung, nach Verlust eines Babys, geht.
Auch dies könnte dir helfen.

Las dich mal drücken, versuche das zu tun was dein Herz dir sagt, wenn du schreinen magst, dann schreie. Auch das tut gut.

Lg Cindy mit Tim und Leo ganz fest im #herzlich Stille Geburt 21 SSW 14.1.2010

Beitrag von celebrian 31.05.10 - 09:14 Uhr

Hallo,
es tut mir sehr leid das Du diese Erfahrung machen musstest.#kerze
Es ist ganz normal was du fühlst und das geht auch nicht von heut auf morgen weg. Ich rate Dir aber mit jemandem darüber zu sprechen, denn wir alle brauchen in so einer schweren Zeit viel Trost.
Ich schick Dir ganz viel Kraft.

LG Celebrian