Jetzt ist es amtlich, bei mir stimmt was nicht, schaut mal ...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von baby23 30.05.10 - 17:34 Uhr

Hallo Mädels,

hatte dieses Mal einen Zyklus von "nur" 28 Tagen. Der Eisprung war aber erst am 18. Tag, das bedeutet, erst nach Tempianstieg. Das sagt mir der Mittelschmerz und vor allem der LH Test. Und seit gestern ist die Schmierblutung da, das heisst meine zweite Zylkushälfte hat sich noch mal verkürzt um 2 Tage. Beim letzten Mal waren es noch 11 Tage in der zweiten ZH, jetzt sind es von ES bis Mens nur noch 9 Tage.
Hier könnt Ihr mal nachschauen:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/248636/515883
Und, war meint Ihr dazu ?
Ich denke, jetzt ist der Besuch beim Arzt fällig ...

Danke schon mal für Eure Hilfe ! Bin grad echt down. #schmoll

LG, baby23

Beitrag von dani. 30.05.10 - 17:43 Uhr

wieso, deine tempi ist doch vor mens 12 tage in hochlage gewesen. ist doch voll normal. #kratz meine schafft immer nur 11 tage. glaube aber so lange es über 10 sind, ist noch alles okay... habe ich zumindest gelesen.

Beitrag von bluna123 30.05.10 - 18:20 Uhr

sieht doch gut aus,

solange deine mens nach 10 - 14 nach es kommt ist alles okay,

ich habe meinen es immer um den 16ten zyklus tag und auch einen 28 tage zuklus wonach ich die uhr stellen kann...

und mein arzt sagt ist sehr gut,solange er sich nicht verkürzt....

Beitrag von kuschel022 30.05.10 - 18:26 Uhr

Bei manchen Frauen sind die Ovus länger positiv!!! Bei mir waren sie immer 6 - 9 Tage positiv, heißt für mich das ich keine benutze und auf mein Schleim+Tempi achte!!!

Denke dein ES war am 14.ZT (da saßen leider keine Bienchen) und dann kommt es auch gut hin mit den 28.ZT!!!

Mfg

Beitrag von kuschel022 30.05.10 - 18:27 Uhr

Mittelschmerzen haben nicht immer was mit dem Eisprung zu tun!!!
Mfg

Beitrag von lena84 30.05.10 - 18:49 Uhr

wenn die 2.zyklushälfte zu kurz verläuft (und das in mehreren zyklen so ist), dann liegt eine gelbkörperschwäche vor und das kann zum ausbleiben einer schwangerschaft führen, da der gelbkörper nicht lange genug progeseteron bilden kann um die schleimhaut auf die einnistung vorzubereiten!

lg
lena