Fleisch aus Gläschen auf lauwarmen Brei gegeben&eingefroren...SCHLIMM?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von deekay2110 30.05.10 - 17:52 Uhr

Huhu,

meine Frage steht ja schon oben... Eigentlich sollte man das Fleisch ja nicht 2x erwärmen, aber es wurde nicht mit dem Brei vermischt und er war nur noch lauwarm... Die Beutel gingen auch direkt nach dem befüllen ins Gefrierfach.#snowy

Sorry, dass ich nochmal wegen den Fleischgläschen frage.#hicks

Einen schönen Sonntag noch!#winke

LG Diana+Zoe 13.11.2007+#niko Jan 24.12.2009

Beitrag von hej-da 30.05.10 - 18:42 Uhr

Hallo!

Warum soll man das Fleisch nicht 2x erwärmen?
Wenn du ein Glas von Onkel Hipp erwärmst, ist es doch auch mindestens das 2x;-)

Wenn man Brei vorkocht, einfriert und dann wieder aufkocht, erwärmt man es auch 2x.

LG

Beitrag von emilylucy05 30.05.10 - 21:37 Uhr

Hi!

Ich habe das genauso gemacht. Ich denke nicht das das schlimm ist.
allerdings was ich schlimm fand war der Fleischanteil in den Gläschen. Von den 125 gr sind nur 50 gr Fleisch. #aerger
nachdem ichdas gesehen habe habe ich das Fleisch auch selber gemacht. War garnciht so schwer wie ich dachte.

LG emilylucy