Clearblue Fertilitätsmonitor - Expertenrat gefragt!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sophia1979 30.05.10 - 17:53 Uhr

Liebe Mädels,
kann mir jemand mal helfen, hab eine Frage zum Clearblue Fertilitätsmonitor (ist mein erster Monat damit):
Bin an ZT 12,hatte am Abend bevor ich den m-Button gedrückt habe meine Regel bekommen!
1. Frage: heute konnte ich keinen Test machen (der seit dem 6. ZT täglich angefordert wird) weil wir nicht zu Hause geschlafen habe und ich den Monitor leider vergessen habe. Soll ich dann morgen einfach den nächsten Test machen? Und wie wirkt sich das auf die Genauigkeit des Monitors aus?
2. Frage: Wenn ich normalerweise meinen ES immer so am 15/16 ZT habe (spüre ihn deutlich), müsste dann nicht an ZT 12 oder 13 allerspätestens die erhöhte Fruchtbarkeit angezeigt werden? Bin ja auch eigentlich an ZT 13 wenn man es genau nimmt, weil ich ja meine Regel bereits am Abend vorher bekommen hatte? Mache mir Sorgen weil meine Fruchtbarkeit gestern immer noch niedrig war #zitter

Habt Ihr meine Ausführungen verstanden oder hab ich mich zu umständlich ausgedrückt?

Danke und GLG,
Sophia#sonne

Beitrag von ephigenie 30.05.10 - 18:40 Uhr

Also, wie genau sich der fehlende Test auf die Genauigkeit auswirkt kann ich dir nicht sagen. Aber ich würd auf jeden Fall morgen weiter testen sofern der CBM nen Test verlangt.

Was die fruchtbare Zeit angeht: In meinem ersten Zyklus mit dem CBM wurde mir nur ein Tag lang 2 Balken angezeigt, dann direkt 3. Also mach dich erstmal nicht verrückt. Außerdem kann sich auch immer mal was verschieben.

In dem Sinne, alles gute für den Zyklus und liebe Grüße,

Ephigenie mit "Pupsi" (6+3) #verliebt