Brauche Rat - Abstillen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mama3001 30.05.10 - 18:33 Uhr

Hallo zusammen,

mein Kleiner ist jetzt vier Monate alt und wir haben vor 4 Tagen mit Beikost angefangen. Das klappt auch richtig gut und habe mich entschieden, Nägel mit Köpfen zu machen und auf Flasche um zu steigen.
Ich will wieder fitter sein und etwas unabhängiger und auch mal wieder nen leckeren Wein trinken und essen was ich gerne möchte. Klingt ganz schön egoistisch, aber ich hab das Gefühl nur noch Mama zu sein und fühl mich eher nicht als Frau.....

Wie gewöhn ich ihn am besten an die Flasche?

Beitrag von lissi83 30.05.10 - 19:18 Uhr

Hallo!

Immer mal wieder anbieten und schauen wie es funktioniert! Keinen Stress machen, nicht verzweifeln wenns nicht direkt klappt! Dein Kleiner braucht auch Zeit sich daran zu gewöhnen und was anderes als Mamas Brust zu mögen!

Manchmal klappt es aber auch sofort und ohne Probleme! Wenn er direkt beim ersten Versuch die Flasche nimmt, würde ich trotzdem langsam umstellen, damit es für dich besser ist und du keinen Milchstau riskierst oder Schmerzen bekommst! Dann ist es auch für den Kleinen nicht gleich so radikal! Vielleicht jeden zweiten Tag eine Stillmahlzeit durch Flasche ersetzen oder so#kratz Musst mal schauen wie das deine Brust so mitmacht! Sonst lass dir noch etwas mehr Zeit! Wenn du dann eine Stillmahlzeit auslässt, kannst du etwas Milch ausstreichen, damit es angenehmer ist , vorher etwas anwärmen später kühlen, dann kannst du noch Pfefferminztee trinken, das hilft auch etwas!
Abstilltabletten würde ich nicht empfehlen.
Könnte so klappen:-)

lg