Noch 1 Woche :D

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von maja0009 30.05.10 - 19:46 Uhr

Guten Abend ihr Lieben,

schön langsam wirds ernst und der Entlassungstermin von Dominic und Elias rückt immer näher #huepf

Ich werde morgen früh mein Zimmer in der Klinik beziehen und 1 Woche zum Rooming-In bleiben. Danach beginnt unser Leben zu viert. Ich werde zusammen mit den beiden Zwergen entlassen #verliebt

Ich freue mich schon total auf die Zeit zu Hause, habe aber gleichzeitig ein wenig Angst und vor allem großen Respekt davor. Aber wir werden das schaffen, davon bin ich fest überzeugt.

Die beiden trinken nun ihre 65ml brav aus der Flasche. Auch mit dem stillen klappt es super, aber mein Milchhaushalt hat sich noch nicht ganz darauf eingestellt beide voll zu stillen.

Elias bekommt seit 2 Tagen wieder Antibiotikum und hat eine Flexüle im Kopf, aufgrund von Keimen im Urin. Aber das kriegen wir nun auch noch hin :-) Bei Dominic wurden Gott sei Dank keine Keime gefunden.

Mädels, drückt mir die Daumen, dass wir in 1 Woche dann wirklich entlassen werden und es zu keinen Vorfällen mehr kommt #herzlich

Bis dahin wünsche ich euch alles Liebe, ich werde mich melden sobald wir zu Hause sind.

GlG Sara mit Dominic & Elias (heute 6 Wochen alt) #verliebt #verliebt

Beitrag von tweety25883 30.05.10 - 21:26 Uhr

Huhu,

lass dir die Zeit net zu lang werden, diesmal komm ich net mit. Ich lass mir lieber meinen Gips weg machen:-p. Wünsch dir viel Spaß und Freude mit den beiden Zergen. Vielleicht komm ich mal raus euch besuchen.

LG#sonne

Beitrag von yale 31.05.10 - 11:32 Uhr

Das ist ja schön #verliebt

ich weiss noch wo leons Entlassung bevor stand,er bekam damals ein medikament was er 2 x tgl. zur selben zeit bekommen musste.

Es war freitag und die Schwester meinte Donnerstags ich solle morgen früh unbedingt zur medi gabe da sein.

Gesagt getan,die Schwester sah das ich damit fertig werde und meinte dann ich hol mal eben den Arzt dazu.

Ich dachte mir nichts dabei,aber als er dann frage wann ich ihn mit nehmen wolle sagte ich SOFORT!

Wir durfen ihn dann am nächsten Tag um 10 Uhr mitnehmen,er wurde direkt von der neo entlassen ohne das er auf die Päppel-Station musste *Stolzbin*

Ich drücke dir alle verfügbaren Daumen die ich habe.

Alles liebe und viel Glück für die Bewährungsprobe.

Beitrag von bobinha 31.05.10 - 13:59 Uhr

Hi,

Ich wünsche dir erst mal, dass der Termin bleibt. Leider habe ich wie viele andere hier erfahren, dass der Termin sich nochmal ändern kann. Meiner hatte eine Infektion von der Leistenbruch-OP gehabt. Aber nach hause hat er es dann doch noch geschafft. ;-)

Also ich drück euch die Daumen, dass der Termin bleibt und wünsch dir Geduld und Kraft für zu hause. Die Kleinen merken schon, dass sie umgezogen sind und das ist am Anfang für alle beteiligten nicht einfach. ;-) Aber wenigstens sind sie zu zweit. Vielleicht ist es dann leichter.

Wünsch euch alles Gute.

LG Bobinha mit anhänglichem Zappelfloh