Gelber Fleck am Backenzahn????

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von pollerkermit 30.05.10 - 19:49 Uhr

Hallo zusammen,

habe gerade beim Zähneputzen eine gelbe Stelle am Backenzahn meiner Tochter entdeckt, d.h. die ganz Außenseite dieses Zahnes sieht gelblich verfärbt aus.

Bin ziemlich erschrocken, wir sind ganz zuverlässige Zähneputzer und bisher hatte der Zahnarzt nie etwas zu meckern. An mangelnder Mundpflege kann es nicht liegen! Leider hat jedoch mein Mann extrem schlechte Zähne.......ich hoffe, sie hat das nicht geerbt!#zitter

Was kann das sein????? Wir werden natürlich zum Zahnarzt gehen, will mich nur vorab ein wenig informieren..

LG
Doro

Beitrag von basket 30.05.10 - 21:18 Uhr

Hallo!
Wieviel Fluor bekommt sie denn? Wenn man Zahntabletten nimmt und gleichzeitig mit fluorhaltiger Zahnpasta kommt (eventuell auch noch fluorhaliges SAlz zum kochen nimmt) kann es zur Verfärbung an den Zähen kommen.
Lg Basket

Beitrag von sassi31 30.05.10 - 22:51 Uhr

Karies?

Beitrag von teddy1980 30.05.10 - 23:59 Uhr

Karies ist aber nicht gelb, sondern schwarz.
Fängt mit weißen Flecken an, also eine Entkalkung. Meist lässt sich das mit Fluoridierungsmaßnahmen wieder in Ordnung bringen.

Gelbe FLecken entstehen meist

- wenn das Kind zu viele Antibiotika bekommen hat

oder

- das Kind zu viel Flourid bekommen hat. Aber da müsste man schon zu der fluoridhaltigen Zahnpast auch noch Tabletten und fluoridierendes Speisesalz gegeben haben.

Also ich denke nicht das es Karies ist.

Beitrag von sassi31 31.05.10 - 13:02 Uhr

#danke für die Infos.

Beitrag von teddy1980 31.05.10 - 00:00 Uhr

Gelbe FLecken entstehen meist

- wenn das Kind zu viele Antibiotika bekommen hat

oder

- das Kind zu viel Flourid bekommen hat. Aber da müsste man schon zu der fluoridhaltigen Zahnpast auch noch Tabletten und fluoridierendes Speisesalz gegeben haben.

Also ich denke nicht das es Karies ist.

Beitrag von blondie_baerchen 31.05.10 - 11:08 Uhr

Hallo Doro!

War der Zahn ursprünglich ganz weiß oder ist er grade rausgekommen mit dem gelben Fleck?

Meine Tochter hat an allen 4 Backenzähnen und einem Eckzahn gelbe Stellen, das ist bei ihr ein genetischer Defekt. Die Zähne haben an den Stellen keinen Zahnschmelz und sind entsprechend gefährdet. Wir sind in sehr regelmäßiger Behandlung, die Zähne wurde versiegelt und wir hoffen, dass nichts abbricht etc., da sonst Kronen gemacht werden müssen. Es heißt allerdings nicht automatisch, dass die Bleibenden das auch bekommen.

Bei uns ist es wohl so, dass ich das vererbt habe. :-(

Geh doch einfach mal zum Zahnarzt, die checke das genau durch und können Dir sicher weiterhelfen. Aber an Karies würde ich dabei auch nicht denken.

Oder, wie die Vorschreiber gesagt haben, vielleicht auch von Antibiotika? Aber auch das kann ein Zahnarzt ohne Problem "wegpolieren".

LG blondie_baerchen

Beitrag von pollerkermit 31.05.10 - 19:41 Uhr

Danke für die Antworten, ich habe schon für Mittwoch einen Zahnarzttermin bekommen...bin mal gespannt!

LG
Doro